Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Mehr als 40 Paare „schweben“ in Celle übers Parkett
Sport Sport regional Lokalsport Mehr als 40 Paare „schweben“ in Celle übers Parkett
16:14 03.09.2013
Von Heiko Hartung
Anita und Uwe Eisenblätter vom TK Weiß-Blau Celle erreichten in der SEN III A - das Halbfinale bei den Landesmeisterschaften in der Alten Exerzierhalle in Celle. Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Celle Stadt

Neben den Paaren fanden sich mehr als 150 „Schlachtenbummler“ sowie viel Celler Publikum in der Alten Exerzierhalle ein, die bereits kurz nach dem Start des ersten Turniers bis auf den letzten Platz gefüllt war. „Bei einer sehr guten Stimmung verbrachten die Zuschauer, Paare und die zahlreichen Helfer einen tollen Nachmittag mit viel hochklassigem Tanzsport“, berichtet Markus Torke, Sprecher des gastgebenden Tanzklubs Weiß-Blau Celle.

Auch die Celler Paare schlugen sich gut: Ulrich und Monika Szuwart erreichten ebenso wie Uwe und Anita Eisenblätter in der SEN III A-Klasse das Semifinale, verpassten in der starken Konkurrenz jedoch den Einzug in Finale. Den Landesmeistertitel sicherten sich Klaus und Maria Weselmann aus Winsen.

In der SEN III S-Klasse tanzten sich die Celler Paare Dieter und Doris Barth sowie Jochen und Christine Torke in die erste Zwischenrunde, verpassten dann aber knapp den Einzug ins Halbfinale. In einem spannenden Finale wurden Rainer und Astrid Quenzel aus Hildesheim die neuen Landesmeister. Lediglich die Disziplin Langsamer Walzer gaben sie an die Vizemeister Oliver Luthardt und Brigitte Kessel-Döhle ab.

„Das war ein toller Nachmittag mit tollem Tanzsport und einer super Stimmung“, lobte der Präsident des Niedersächsischen Tanzsportverbandes, Jürgen Schwedux, die Organisatoren des Celler Tanzsportklubs, der auch im nächsten Jahr diese Senioren-Landesmeisterschaft erneut ausrichten wird.