Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Mehrkämpfer der LG Celle-Land in bestechender Form
Sport Sport regional Lokalsport Mehrkämpfer der LG Celle-Land in bestechender Form
15:46 24.05.2018
Von Jürgen Poestges
Das Mehrkampfteam der LG Celle-Land: (hinten, von links) Esther Boeijink, Sina Otte, Marvin Rullmann, Björn Lippa. Vorne, von links: Bentje Neumann, Marie Dehning und Max Dehning. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

>Zum Auftakt stand der Hochsprung auf dem Programm. Marie (1,54 Meter) und Bentje (1,45 Meter) überzeugten schon hier mit tollen Höhen. Nicht ganz zufrieden waren Esther und Sina mit 1,47 Meter und 1,38 Meter. Im Hürdensprint, erzielten alle Athletinnen trotz starken Gegenwindes gute Zeiten. Marie sprintete die 80 Meter Hürden in 12,94 Sekunden und Bentje in 15,77 Sekunden. Mit ihren Zeiten über die 100 Meter Hürden waren Esther und Sina in 16,89 Sekunden und 17,14 Sekunden sehr zufrieden.

Im Weitsprung zeigten alle trotz böigen Windes ihre gute Sprungform. Marie sprang 5,29 Meter, und Esther bewies mit ihren 5,21 Metern, dass sie zu alter Stärke zurückfindet. Auch Sina (4,81 Meter) und Bentje (4,13 Meter) waren zufrieden.

Über die 100 Meter unterstrichen Marie und Sina mit 12,79 Sekunden und 13,54 Sekunden ihre gute Entwicklung. Schnelle Zeiten ersprinteten Esther mit 14,04 Sekunden und Bentje mit 14,82 Sekunden.

Abschließend überzeugten die vier Athletinnen im Kugelstoßen. Hier stießen Marie 10,65 Meter, Sina 10,21 Meter, Esther 8,81 Meter und Bentje 6,75 Meter starke Weiten.

Für die beiden Wurftalente Max und Marvin stand zunächst der Speerwurf auf dem Programm. Max kam in seinem ersten Saisonwettkampf in dieser Disziplin mit 45,44 Meter gleich nahe an seinen Rekord heran. Marvin war mit seinen 38,28 Meter zufrieden. Im Kugelstoßen zeigten Max mit 11,76 Meter und Marvin mit 11,64 Meter ebenfalls große Weiten.

Zuletzt war noch das Diskuswerfen zu absolvieren. Max erzielte mit 33,92 Meter neue Bestleistung. Marvin war mit 33,71 Meter nicht ganz zufrieden.

Zwei Tage stand die Anlage der Voltigier- und Reitgemeinschaft Westercelle (VRG) ganz im Zeichen des Fahrsports. Nach sechs Jahren Pause lockten die Kreismeisterschaften im Einspänner nicht nur die besten Fahrsportler aus dem Landkreis Celle an, sondern auch viele Zuschauer.

23.05.2018

Das erste Etappenziel hat Peter Kluge erreicht. Der 27-Jährige vom Celler Ruderverein wird im Deutschland-Vierer sitzen. Diese erste Bewährungsprobe erhält der Ruderer zum Auftakt der Weltcup-Reihe in Belgrad vom 1. bis 3. Juni. „Ich bin glücklich jetzt im Vierer zu sitzen“, sagt Kluge. Zwar stehe nun harte Arbeit bevor, aber mit Blick auf das Team, gibt sich der Sportsoldat optimistisch vor dem Weltcup.

23.05.2018

385 Pferdestärken bringt der neue Porsche Cayman GT 4 von Claus Neumann auf die Strecke. Und machte sich auch auf der Uhr deutlich: Neumann fuhr die sechstschnellste Trainingszeit auf dem Hockenheimring. „Gegenüber meinem letztjährigen Cayman hat dieses Fahrzeug deutlich mehr Leistung“, sagte der Celler Rennfahrer. Gute Bedingungen also für den ersten Wertungslauf des Porsche Driver's Cup auf dem Hockenheimring am Pfingstsonntag.

23.05.2018