Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Meinecke überrascht mit Doppelerfolg
Sport Sport regional Lokalsport Meinecke überrascht mit Doppelerfolg
16:29 05.09.2017
VornameName Quelle: Anne Friesenborg
Celle

"Damit habe ich gar nicht gerechnet", sagt die frischgebackene Landesmeisterin, die sich aus über 100 angemeldeten Gespannen am Ende durchsetzte. "Eigentlich war das Turnier dazu gedacht, um die noch jungen Pferde an die Wettkämpfe zu gewöhnen. Da jetzt als Landesmeisterin herauszugehen ist schon etwas ganz besonderes", freut sich Meinecke. Den Erfolg im Zweispänner sicherte sie sich mit den beiden Pferden Franko und Santino.

"Nach jedem Hindernis lief es besser, das war ein super Gefühl. Ich bin sehr stolz auf meine Pferde", sagt Meinecke. Sie selbst wollte das Turnier ebenfalls nutzen, um Erfahrungen zu sammeln, da sie im kommenden Jahr plant, bei Wettkämpfen öfter auch mal mit zwei Pferdestärken unterwegs zu sein. "Mein Fokus bleibt aber weiterhin beim Einspännerfahren", so Meinecke.

Dass ihr darin so schnell keiner etwas vormacht, zeigte sie mit dem 3. Platz bei den Landesmeisterschaften. Auch dieser Erfolg kam für sie unerwartet, da auch hier das vordergründige Ziel war, ihr noch junges und unerfahrenes Pferd Ibikus an den Wettkampfbetrieb zu gewöhnen. "Er ist ein neues Pferd für mich, das bislang nur zweispännig gelaufen ist. Für den war das, ganz was Neues", sagt Meinecke. Dementsprechend groß war auch darüber die Freude und die Überraschung, aufs Treppchen gekommen zu sein.

Mit dem Edelmetall findet die Saison noch ein versöhnliches Ende für die Celler Fahrerin. "Zu Anfang lief es gar nicht. Entweder ein Pferd war verletzt oder irgendetwas anderes ist schief gelaufen. Doch das war jetzt noch einmal ein krönender Abschluss", erklärt Meinecke, die sich für das kommende Jahr viel vorgenommen hat. So stehen die Teilnahme an der Weltmeisterschaft, der Jugendmeisterschaft und das Erlangen des goldenen Fahrabzeichens bei ihr auf dem Programm. (mot)