Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Meinecke und „Bobby“ in Kader berufen
Sport Sport regional Lokalsport Meinecke und „Bobby“ in Kader berufen
17:20 13.12.2013
Erfolge hoch zu Ross: - Marcella Meinecke hat mit - „Bobby“ den Bundestrainer - auf sich aufmerksam gemacht. Quelle: Anne Friesenborg
Celle Stadt

Mit ihrem Pferd Borneo, auch „Bobby“ genannt, feierte die aktuelle Kreis- und Bezirksmeisterin im Einspännerfahren bereits erste und zweite Plätze in der Klasse M. Auch auf den Deutschen Jugendmeisterschaften zeigte sie ihr großes Talent. Mit dem Erreichen des 16. Lebensjahres darf die sympathische Pferdenärrin nun auch auf internationaler Ebene angreifen.

Neben dem Training mit ihrem Großvater Ekkert Meinecke, dem früheren Einzel- und Mannschaftsweltmeister im Zwei- und Vierspännerfahren, wird sie im kommenden Jahr an Fördermaßnahmen des DOKR teilnehmen. Im April nächsten Jahres fährt die Sportlerin zum ersten Training mit dem Bundestrainer für den Jugendbereich Dieter Lauterbach auf das Landgestüt Dillenburg. Auch einen Sportmotorik-Test wird die Schülerin absolvieren, um Handlungsempfehlungen für ein gezieltes Heimtraining zu erhalten.

Auf den Sichtungsturnieren für die Weltmeisterschaft der Ein- und Zweispänner auf S-Niveau in Sachsen, Brandenburg und im Saarland wollen Marcella und „Bobby„ alles geben. Dort werden wichtige Punkte für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft gesammelt. Die Berufung in den Kader bringt die 16-jährige Meinecke dem Ziel ein Stückchen näher.

Von ANn