Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Meissner hofft bei EM auf Steigerung
Sport Sport regional Lokalsport Meissner hofft bei EM auf Steigerung
14:04 20.07.2018
Cedric Meissner (TuS Celle 92) ist mit seiner bisherigen EM-Leistung nicht zufrieden. Quelle: Marco Steinbrenner
Celle Stadt

Cluj. Trotz der 1:3-Niederlage im „kleinen Finale“ gegen Rumänien gab es Bronze. „Natürlich freue ich mich über die Medaille, aber wir haben unser zweites großes Ziel nicht erreicht“, stellte der 18-Jährige fest. Die Schützlinge von Bundestrainer Zhu Xiaoyong wollten sich für die Jugend-WM im Dezember in Australien qualifizieren. Dazu hätte die Rumänien-Begegnung jedoch gewonnen werden müssen. „Deshalb bin ich schon enttäuscht.“ Meissner hatte beim Stand von 0:2 durch einen 11:9, 14:16, 15:13, 9:11 und 11:9-Sieg gegen Dragos Oprea auf 1:2 verkürzt. Da Kay Stumper (Kornwestheim) und Fanbo Meng (Fulda-Maberzell) jedoch ohne Sieg blieben, reichte es „nur“ zu Platz vier.

„Wir waren an Position sechs gesetzt und haben es bis in das Halbfinale geschafft“, resümierte der Bundestrainer. „Deshalb bin ich insgesamt schon zufrieden.“ Gegen den späteren Europameister Frankreich (1:3 im Halbfinale) und Silbermedaillengewinner Russland (1:3 in der Gruppenphase) verlor der TuS-Spieler jeweils zwei Einzel. „Ich bin mit meinen Leistungen überhaupt noch nicht zufrieden“, sprach der Linkshänder und hofft auf eine „deutliche Steigerung“ in der zweiten Turnierhälfte.

Kurzfristig sprang Vincent Senkbeil vom TuS Lachendorf noch auf den EM-Zug auf. Der 14-Jährige wurde von Bundestrainerin Eva Jeler nachnominiert. Senkbeil kam im Team-Wettbewerb der Schüler viermal im Doppel zum Einsatz. Die Bilanz: Zwei Siege und zwei Niederlagen. Insgesamt belegte das Jeler-Quartett einen guten fünften Platz.

Von Marco Steinbrenner

43 Tage sind seit dem letzten Spiel der Celle Stallions vergangen. Nach der Sommerpause sind die American Footballer des MTV Eintracht Celle nun heiß auf ihren Gegner aus dem Emsland. Im 250 Kilometer entfernten Meppen, warten am Sonntag, 15 Uhr, die Titans auf die Celler Hengste.

19.07.2018

Ihre Erfolgsgeschichte geht weiter: Die Nienhäger Bogenschützin Stefanie Lotzing hat sich den Landesmeister-Titel geholt. In Bothel krönte die SVN-Sportlerin ihre Goldmedaille zudem mit einem neuen Landesrekord in der Blankbogenklasse. Rund 450 Sportler sind bei der Landesmeisterschaft World Archery (WA) im Freien an den Start gegangen.

19.07.2018

Ein „Jahrhundertfaustballer“, etliche frühere Nationalspieler und dazu noch zwei heimische Teams, die man prima anfeuern kann – Faustball-Herz was willst du mehr? An diesem Wochenende richtet der MTV Oldendorf die Norddeutschen Senioren-Meisterschaften auf seinem Sportplatz aus. Morgen um 12 Uhr fällt der Startschuss. Insgesamt 17 Männer-Mannschaften in den Altersklassen 35, 45 und 55 kämpfen bis Sonntagnachmittag auf den 50 mal 20 Meter großen Spielfeldern um die Nord-Titel und die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im September in Kellinghusen.

Heiko Hartung 19.07.2018