Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Meisterschaft ade: VfL Westercelle strauchelt
Sport Sport regional Lokalsport Meisterschaft ade: VfL Westercelle strauchelt
20:13 02.03.2015
Von Oliver Schreiber
Tischtennis-Oberliga: Heimspiel VfL Westercelle; David Walter Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Westercelle

„Es ist kein Beinbruch, dass wir gegen Eschershausen leer ausgegangen sind. Klar hätten wir gerne einen oder auch beide Punkte hierbehalten, aber dafür hätte alles passen müssen. Trotzdem spielen wir eine überragende Saison und schauen aufs nächste Spiel am kommenden Samstag gegen Wolfenbüttel“, meinte VfL-Kapitän Lukas Brinkop nach dem Spiel.

Der Aufstieg in die Regionalliga ist nach wie vor möglich. Trotz der erst zweiten Saisonniederlage können die Westerceller bei sechs Zählern Vorsprung auf den Dritten Torpedo Göttingen den Relegationsrang nur rein theoretisch noch aus der Hand geben.

Gegen das obere Paarkreuz der Gäste mit Jacek Wandachowicz und Krzysztof Lubin war erwartungsgemäß kein Kraut gewachsen, zumal der VfL auch noch auf seinen Topspieler Sascha Nimtz verzichten musste. Wandachowicz und Lubin waren zusammen an sieben der neun Eschershäuser Punkte beteiligt. „In den Einzeln hätten wir an den Positionen drei bis sechs schon alles gewinnen müssen, um das Spiel für uns zu entscheiden“, so Brinkop. Dies war aber nicht der Fall. Zudem verlor Westercelle drei der insgesamt vier Doppel, da Wandachowicz und Lubin sich trennten und ihre schwächeren Partner jeweils zum Sieg führten. Nach dreieinhalb Stunden Kampf war dann die Westerceller Niederlage besiegelt.

VfL Westercelle – MTSV Eschershausen 7:9. Robert Giebenrath/Jonah Schlie – Krzysztof Lubin/Julian Heise 9:11, 9:11, 11:6, 1:11; Lukas Brinkop/David Walter – Jacek Wandachowicz/Sören Schway 4:11, 11:13, 4:11; Viet Pham Tuan/Andres Oetken – Andre Alshut/Alexander Spendrin 11:8, 13:11, 9:11, 11:7; Brinkop – Lubin 2:11, 8:11, 7:11; Giebenrath – Wandachowicz 3:11, 7:11, 8:11; Schlie – Heise 11:9, 11:0, 11:13, 4:11, 11:6; Pham Tuan – Schway 11:7, 3:11, 8:11, 4:11; Walter – Spendrin 11:5, 11:8, 11:6; Oetken – Alshut 5:11, 11:9, 14:12, 14:12; Brinkop – Wandachowicz 10:12, 12:10, 7:11, 10:12; Giebenrath – Lubin 8:11, 10:12, 11:4, 6:11; Schlie – Schway 11:4, 11:7, 11:3; Pham Tuan – Heise 8:11, 10:12; 7:11; Walter – Alshut 11:7, 12:10, 11:7; Oetken – Spendrin 13:11, 11:5, 11:2; Giebenrath/Schlie – Wandachowicz/Schway 11:6, 8:11, 10:12, 8:11.