Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Mit frischem Mut dem ersten Sieg entgegen
Sport Sport regional Lokalsport Mit frischem Mut dem ersten Sieg entgegen
19:01 12.09.2013
Von Uwe Meier
Das Oberliga-Team des SV Garßen Celle II (hintere Reihe von links): Co-Trainerin Nicole Forstner, Claudia Körner, Anja Goller, Adriane Zywicki, Nina Schoenemann, Kristin Skorek, Manuela Schulz, Katrin Zymmek, Kristin Hoffmann, Carola Michels, Trainerin Jolanda Robben (Trainerin); kniend Daniela Meinert, Maren Hustedt, Beatrix Siebers, Daniela Schmidt, Tanja Sürig, Sonja Baumgart. Es fehlen: Anne-Kristin Deutsch und Torwart-Trainerin Alexandra Peschel.
Celle Stadt

Am Sonntag (16.30 Uhr) hat das SVG-Team dabei die SG Zweidorf/Bortfeld zu Gast in der HBG-Halle. Das Ziel, das die Celler Mannschaft dabei verfolgt, ist klar: Ein Sieg soll her.

„Ich denke, dass wir ganz gut vorbereitet in das Spiel gehen“, sagt die Trainerin und fügt an: „Ein paar Informationen über den Gegner haben wir ja auch.“ Doch nicht allein dieser Punkt stimmt Robben zuversichtlich, dass es am Sonntag mit den ersten Punkten der Saison klappen könnte. Dazu kommt noch die gute Trainingsarbeit, die die Spielerinnen abgeliefert haben. „Natürlich haben wir ein paar Sachen aufgearbeitet, die in Lüneburg nicht so gut gelaufen sind“, erzählt die Garßener Trainerin. Ohnehin sei die Intensität der Übungseinheiten „wirklich in Ordnung gewesen“, wie Robben meint.

Sie geht mit frischem Mut dem erhofften ersten Sieg entgegen. Ein Problem könnte den Erfolgshunger allerdings etwas zügeln. Anne Deutsch konnte unter der Woche aufgrund einer Erkrankung nicht am Training teilnehmen. Ob sie am Sonntag spielen kann, ist noch ungewiss. „Dadurch würden bei uns die Optionen insbesondere in der Abwehr kleiner werden“, so Robben. „Aber das ist dann eine Aufgabe an die Mannschaft, die das im Kollektiv lösen muss.“ (uwi)