Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Müdener Triathleten holen Titel
Sport Sport regional Lokalsport Müdener Triathleten holen Titel
15:36 04.07.2018
Von Uwe Meier
Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Müden (Örtze)

Uelzen. Nach der ersten Disziplin bereits gut im Rennen, stieg Fredelkake (AK 35) als drittschnellster Schwimmer (26 Minuten) aus dem Wasser. Münchow (AK 45/32:00) und Koch (AK 55/34:00) folgten wenig später. Eine gute Renneinteilung und die ständige Versorgung mit Wasser und Kohlenhydraten machten ein Durchhalten auf der hügeligen und anspruchsvollen Radstrecke möglich.

Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 35 km/h ersetzte Münchow nach 2:34 Stunden das Rennrad durch Laufschuhe. Nur zwei Minuten später traf Fredelake in der Wechselzone ein. Koch hatte mit der Radstrecke zu kämpfen: Nach 3:19 Stunden stand auch ihr die dritte Disziplin, der Halbmarathon bevor.

Münchow absolvierte Halbmarathon in einer fantastischen Zeit von 1:32 Stunden und holte Platz eins in seiner Altersklasse. Fredelake belegte nach einer Gesamtzeit von 4:43 Stunden den dritten Platz (AK 35). Einen weiteren Titel erhielt Friederike Koch mit einer Gesamtzeit von 6:11 Stunden.

Die lange Reise zu den deutschen Meisterschaften U23 in Heilbronn hat sich für die Frauenstaffel der Leichtathletikgemeinschaft UnterlüßFaßbergOldendorf (LG UFO) auf jeden Fall gelohnt. Die 4x400-Meter-Staffel holte dort zwar „nur“ den 16. Platz. Doch mit der gelaufenen Zeit hat sich das junge UFO-Team für U20-Meisterschaften qualifiziert.

Uwe Meier 04.07.2018

Die Celler Leichtathletik ist nicht nur im Jugendbereich gut aufgestellt. Auch die „Alten“ mischen noch kräftig mit. Bei den deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach waren mit Gustav Peters (LAZ Celle), Ingo Heinze (SV Nienhagen) und Ted Spitzer (MTV Eintracht Celle) drei heimische Athleten erfolgreich vertreten. Sie brachten eine silberne und eine bronzene Medaille mit nach Hause.

Uwe Meier 04.07.2018

Mit dem Auftakt der Sommerferien finden in Hannover traditionell die Jugend-Tennis-Landesmeisterschaften des Verbandes Niedersachsen-Bremen (TNB) statt. Die besten Nachwuchs-Akteure aus dem Tennissport kommen zusammen, um den Titel TNB-Landesmeister auszuspielen. Nun gelang es der erst 13-jährigen Marie Gerdel, die für die Celler Tennisvereinigung (CTV) spielt, sich auf das Siegertreppchen zu spielen, auch wenn ihr der ganz große Wurf knapp verwehrt blieb.

03.07.2018