Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Nach Sieg im Kreisderby verlassen VfL-Männer den Erfolgsweg
Sport Sport regional Lokalsport Nach Sieg im Kreisderby verlassen VfL-Männer den Erfolgsweg
16:32 09.11.2010
Von Uwe Meier
Westercelle

Im ersten Spiel gegen den TuS Bergen traf man auf den vermeintlich stärkeren Gegner des Tages, da die Bergener bis dahin mit 6:2 Punkten im oberen Tabellendrittel standen.

Die Teams boten den zahlreichen Zuschauern ein enges Spiel mit interessanten Ballwechseln und starken Angriffen. Gegen Ende der beiden ersten Sätze agierte der VfL aufgrund guter Abwehr und erfolgreichen Schnellangriffen flexibler und holte sich eine 2:0-Satzführung. Dann aber bäumte sich der TuS Bergen auf, verschaffte sich im dritten Satz eine schnell Führung und gab diese nicht mehr ab. Satz vier begann ähnlich. Bergen lag in Front, ehe die junge Westerceller Mannschaft die Wende schaffte und sich mit dem 25:19 nicht nur den Satzgewinn verschafften, sondern zugleich auch den Sieg sicherstellte.

Allerdings hatte die Partie offenbar viel Substanz gekostet. Denn nach einem guten Beginn gegen MTV Groß-Buchholz der Gegner, gab man im weiteren Spielverlauf das Spiel mehr und mehr aus der Hand. Der VfL bekam die Hauptangreifer des MTV nicht mehr in den Griff und unterlag am Ende deutlich mit 0:3.

TuS Bergen: Mansday, Geriche, Behrens, Bosemann, Nehring, Fehlow, Michaelis, Möschler, Rathke.

VfL Westercelle: Thies, Tietje, Erdmann, Lennartz, Lüdje, T. Koch, A. Koch, Both, Westphal, Buchs, Pawils.