Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Neumann beim Porsche Drivers Cup vorne dabei
Sport Sport regional Lokalsport Neumann beim Porsche Drivers Cup vorne dabei
17:56 23.08.2017
Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle

Obwohl er damit sein eigentliches Ziel verfehlte, war Neumann zufrieden mit der Platzierung. Insbesondere, da bis kurz vor dem Rennen nicht klar war, ob er überhaupt an den Start geht. „Ich hatte eine recht schmerzhafte Schleimbeutelinfektion im linken Ellenbogen. Die Schmerzen konnten von meiner Ärztin zumindest gelindert werden“, sagt Neumann. Dank der Behandlung war es ihm möglich, das Rennen zu fahren.

„Über das Ergebnis war ich dann sehr erfreut, obwohl ich mein Ziel, den dritten Klassensieg in drei Jahren, knapp verpasst habe“, so Neumann.

Dabei war der Sieg in greifbarer Nähe. Das Training verlief überaus vielversprechend. Die Konkurrenz zeigte sich beeindruckt von Neumanns Geschwindigkeit. „Die Kollegen bewerteten meine Fahrt als sauschnell. Das hört man natürlich gerne, erhöht aber den Druck“, so Neumann.

Am Renntag zeigte Neumann, dass er nicht nur im Training schnell war. So ließen er und sein Porsche Cayman den Großteil der Konkurrenz hinter sich. „Es macht schon viel Spaß auf einer Rennstrecke zu fahren, die sonst von den Boliden der GT-Masters-Serie, DTM oder Formel-Fahrzeugen, also reinrassigen Rennfahrzeugen, genutzt wird“, sagte Neumann.

Außerdem mache im sein guter zweiter Platz Hoffnung auf den nächsten Wertungslauf. Der findet vom 9. bis zum 10. September auf der belgischen Strecke Spa-Francorchamps statt.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt