Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Nienhäger Triathlet Alexander Brennecke ist Vize-Militärmeister
Sport Sport regional Lokalsport Nienhäger Triathlet Alexander Brennecke ist Vize-Militärmeister
20:02 20.06.2016
Alexander Brennecke ist nach überstandener Verletzung wiedergut in Form.
Nienhagen

Mit einem solchen Erfolg war nicht unbedingt zu rechnen gewesen. Denn nach einer langen Verletzungspause und einer Reha-Phase nach einer Operation im Dezember waren die Titelkämpfe für Brennecke zugleich der erste Wettkampf.

Aufgrund der langen Pause war Brennecke vor dem Startschuss des Wettkampfes sehr nervös. Die Sorge, ob der zuvor verletzte Fuß schon wieder so weit genesen ist, um der Wettkampfbelastung standzuhalten, aber auch die Ungewissheit darüber, ob die richtige Fitness vorhanden ist, gingen mit auf den beschwerlichen Weg.

Doch offenbar war all dies unbegründet. Denn der Nienhäger kam als bester Schwimmer aus dem Wasser. Allerdings unterlief Brennecke ein kleiner Wechselfehler. Zudem touchierte er mit dem Rad eine Absperrung, was ihm zusammen rund zwei Minuten kostete. Das nutzte ein weiterer deutscher Triathlet, um am Nienhäger vorbeizuziehen.

Brennecke positionierte sich mit einer guten Radleistung auf Platz zwei, den er im abschließenden Zehn-Kilometer-Lauf mit einer Zeit unter 35 Minuten nicht mehr abgab. Am Ende wurde er in einer Zeit von 1:55 Stunden Vizemeister.

Ein Erfolg, durch den Brennecke auch die Gewissheit hat, sich der Saison stellen zu können. Neben Platz zwei gewann der Nienhäger mit seinen Teamkameraden auch klar die Nationenwertung.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt