Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Nienhäger gewinnt Tennis-Turnier in Isernhagen
Sport Sport regional Lokalsport Nienhäger gewinnt Tennis-Turnier in Isernhagen
18:42 21.11.2018
Von Christian Link
Tennisspieler Julius Erdmann-Jesnitzer hat das Green-Cup Masters der Nordverbände zusammen mit seinem Teampartner gewonnen. Quelle: Horst Udo Schulte
Isernhagen

Tennis-Talent Julius Erdmann-Jesnitzer kommt durch seinen Sport viel rum. Der Neunjährige kommt aus Nienhagen, trainiert beim VfL Westercelle und gewinnt seine Turniere meist außerhalb des Landkreises. Im Sportpark Isernhagen gelang dem Nachwuchssportler am Wochenende wieder ein ganz großer Erfolg: Zusammen mit Henrik-Ove Baran verteidigte der Nienhäger seinen Titel beim Orange- und Green-Cup Masters der Nordverbände.

Bei dem Mannschaftswettkampf treffen die besten Spieler der Landesverbände Niedersachsen/Bremen (TNB), Berlin/Brandenburg, Hamburg und Schleswig-Holstein aufeinander. In fünf Zweierteams spielen sie jeweils zwei Einzel und ein Doppel aus. Als zweitbester Spieler der Green-Cup-Serien qualifizierte sich Erdmann-Jesnitzer (640 Punkte) neben Baran (720 Punkte) vom TC Edewecht fürs erste Team des TNB, der als einziger Landesverband mit zwei Duos vertreten ist. Die Matches werden als Zeitspiele über zwei Sätze zu jeweils 15 Minuten ausgetragen.

Die niedersächsischen U10-Toptalente gewannen alle vier Spiele und landeten vor Berlin/Brandenburg auf dem ersten Platz. „Es war eine tolle Veranstaltung und ich hatte tolle und faire Gegner", sagte Julius Erdmann-Jesnitzer nach dem Turnier. Der junge Sportler freute sich nicht nur über den Titel: "Als Preis gab es dann sogar noch ganz viele Kekse und Süßigkeiten."

Während des zweitägigen Wettbewerbs interessierte sich der Neunjährige genauso wie die anderen Teilnehmer aber nicht nur für das Geschehen im Sportpark Isernhagen. Die jungen Tennisfans klopften zwischen den Ballwechseln immer wieder gegen die Scheibe und fragten die Erwachsenen nach dem Zwischenstand beim ATP-Finale in London. "Alexander Zverev hat dann gewonnen, das hat mich gefreut", sagte Julius. Denn schließlich komme der Tennis-Star aus Hamburg. Julius: "Gegen die Mannschaft aus Hamburg haben wir im letzten Spiel gespielt."

"Ich bin echt stolz, dass Julius das Double gelungen ist", jubelte Vater Stefan Erdmann-Jesnitzer: "Dass jemand das Masters-Turnier zweimal in Folge gewinnt, gab es noch nicht." Grund zur Freude über den Erfolg hat auch Julius' Tennis-Trainer Steve Williams. "Er ist der beste Trainer, den wir in der Region haben", lobte Erdmann-Jesnitzer und bedankte sich auch bei Nachwuchstalent Michelle Zoe Schmidt vom VfL Westercelle: "Mit ihr konnte Julius in den letzten Wochen viel trainieren und sich solide auf das Masters vorbereiten." (cli)

Tischtennis-Talent Tobias Hippler von TuS 92 Celle hatte bei den Belarus Open kein Glück: Im Einzel und im Doppel traf er auf den späteren Sieger.

20.11.2018

TuS Celle 92 hat überraschend das Basketball-Bezirksliga-Derby gegen die Lumberjacks vom TuS Eicklingen gewonnen.

Christian Link 20.11.2018
Lokalsport Tischtennis-Verbandsliga - VfL Westercelle fertigt Friesen ab

Mit seinem bislang höchsten Saisonsieg nimmt VfL Westercelle weiterhin Kurs auf die oberen Tabellenplätze in der Tischtennis-Verbandsliga.

Christian Link 20.11.2018