Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Norddeutsche Skateelite trifft sich in Beedenbostel
Sport Sport regional Lokalsport Norddeutsche Skateelite trifft sich in Beedenbostel
16:41 15.06.2017
Von Uwe Meier
Auf die Platze – fertig – los: Die Norddeutsche Skater-Szene trifft sich in Beedenbostel. Unter anderem werden dort die neuen Landesmeister über die Halbmarathon-Distanz gesucht-
Beedenbostel

Beedenbostel. Damit kehrt die Veranstaltung an ihren Ursprungsort zurück. Zuletzt waren die Rennen in Wathlingen ausgetragen worden. Doch nach Problemen mit der Beschaffenheit der Straßen, die zu einigen schweren Stürzen geführt hatten, entschieden sich die Organisatoren vom Skate-Team Celle nach Beedenbostel zurückzukehren. Dort gibt es angesichts eines erstmals in den Ablaufplan integriertes 24-Kilometer-Radrennen eine Änderung im bisherigen Veranstaltungsplan. Der Grund dafür: „Für viele Skater ist das Rad im Winter ein beliebtes Trainingsgerät“, erklärt Thomas Rumpf. So habe schon immer eine Nähe zwischen den beiden Sportarten bestanden. Da die Anforderungen an die Strecke nahezu identisch seien, habe es sich angeboten, ein Radrennen ins Programm mit aufzunehmen.

„Wir sind gerüstet“, sagte Pressesprecher Mark Altemeier vom Skate-Team Celle. Er selbst wird, nachdem er mit seinen Mitstreitern für eine ordentliche Streckenabsperrung gesorgt hat, in zwei Rennen an den Start gehen. Insgesamt tritt das Skate-Team Celle mit einer starken Jugend- und Erwachsenenabteilung an und freut sich auf einen spannenden Wettkampf. Auch vom MTV Beedenbostel sind Lokalmatadore am Start.

Bei einigen Rennen geht es neben dem Sieg auch um Meisterehren. So wird die Halbmarathon-Distanz (21.1 Kilometer) als Niedersächsische Landesmeisterschaft ausgefahren und geht gleichzeitig in die Nordcup-Wertung ein. Auch das Teamzeitfahren über vier Kilometer (Schüler) und acht Kilometer (Junioren und Erwachsene) werden ebenfalls als Niedersächsische Landesmeisterschaft sowie als Rennen innerhalb der Nordliga gewertet. Auch die jüngsten Skater werden ihr Können präsentieren. Im Zweikampf für Schüler D (Jahrgang 2010 und jünger) gilt es, ein Einzelzeitfahren über 200 Meter sowie einen Geschicklichkeitsparcours zu absolvieren.