Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport „Notfalls schmelzen wir Schneereste mit Föhn“
Sport Sport regional Lokalsport „Notfalls schmelzen wir Schneereste mit Föhn“
16:24 19.02.2010
Von Jürgen Poestges
Celle Stadt

Eine Strecke für Ski-Langläufer, die gibt es auch in diesem Jahr nicht. „Das wäre auch etwas zu kurzfristig“, meint Holger Pieper vom Organisationsteam lachend im Hinblick auf den Celler Wasa-Lauf, der am 13. Februar durch die Celler Innenstadt geht. „Aber wenn das mit dem Tauen so weiter geht, können wir auf der Wanderstrecke Wasserski anbieten.“ Sollte auf der Strecke zu viel Wasser stehen, gibt es aber auch schon Ausweichmöglichkeiten.

Aber alle potentiellen Teilnehmer können beruhigt sein: „Dem Wasa-Lauf steht nichts im Weg, eine Absage kommt überhaupt nicht in Betracht.“ Es gebe diverse Notfallpläne, dazu komme, dass die Stadt wie in jedem Jahr große Unterstützung biete. „Und ohne die“, so Pieper, „wäre der Wasa-Lauf ohnehin nicht mehr durchzuführen.“ An solche Wetter-Bedingungen können er sich auf jeden Fall nicht erinnern. „Wir haben ja schon die Zelte im Regen, in der Sonne und im Schnee aufgebaut – uns schreckt so schnell nichts. Aber so viel Schnee vor dem Lauf hatten wir noch nie.“

Aktuell liegt der Stand der Anmeldungen bei knapp unter 8000. Das ist weniger als in den vergangenen Jahren. Aber: „Bei dieser Witterung warten die Leute eben eher noch ein bisschen ab, bis sie sich anmelden“, weiß Pieper. „Aber ich denke, die 9000er-Grenze werden wir schaffen.“

Das Problem sei derzeit weniger der Schnee als vielmehr das Eis darunter. „Die Strecken sind uneben, das werden wir uns kurzfristig immer mal wieder anschauen müssen.“ Notfalls, meint er, werde das sieben-köpfige Organisationsteam eben mit einem Föhn bewaffnet durch die Straßen ziehen und den letzten Rest von Eis und Schnee auftauen. Und außerdem: „Für einen Leichtathleten gibt es kein schlechtes Wetter.“

Anmeldungen sind derzeit noch für alle Strecken möglich. Gesucht werden außerdem noch freiwillige Helfer, die sich bei Holger Pieper, s (05141) 81579, melden können.

www.celler-wasa-lauf.de