Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Pokal-Aus für Handballerinnen des TuS Bergen
Sport Sport regional Lokalsport Pokal-Aus für Handballerinnen des TuS Bergen
17:06 06.01.2014
Bergens Svenja Glasewald (links) und Hanna Müller bearbeiten Stefanie Meisch. Quelle: Alex Sorokin
Bergen Stadt

„Nun hat es uns nach einem Jahr auch mal erwischt“, stellte Coach Oliver Bült fest. Denn solange hatte sein Team kein Pflichtspiel mehr verloren. Die Ausfälle und angeschlagenen Spielerinnen waren dann doch zu viel. So fehlte rechts im Rückraum Sabrina Schack, in der Mitte Katharina Harms und Svenja Glasewald spielte mit Krämpfen. Somit war Bergen im Rückraum arg limitiert, so dass Linksaußen Hanna Müller erstmals auf Rückraum Mitte spielte. „Sie machte ihre Sache klasse“, lobte Bült sogleich.

In der ersten Halbzeit sahen die zahlreichen Zuschauer ein hochklassiges und temporeiches Spiel. Kurz nach der Halbzeit führte Bergen sogar mit einem Tor, aber ab der 42. Minute brach Bergen mangels Breite im Rückraum konditionell ein. „Leider ist uns auch der Kampfgeist abhandengekommen. Wir haben uns unserem Schicksal ergeben. Das werde ich so nicht akzeptieren“, schimpfte Bült über den Leistungseinbruch. Sein Fazit: „Zu viele wichtige Ausfälle, unsere Torhüterinnen Melina Harms und Jana Döhler erwischten beide einen rabenschwarzen Tag und die Abwehr stand so schlecht wie noch nie.“

0Tore für Bergen: L. Ringert (7), C. Kübeck (6), Gehnke (4), H. Müller, Glasewald (je 3), Kirchhof (2).

Von Stefan Mehmke