Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Renee Verschuren kehrt aus Leverkusen zum SVG Celle zurück
Sport Sport regional Lokalsport Renee Verschuren kehrt aus Leverkusen zum SVG Celle zurück
17:01 20.05.2014
Von Uwe Meier
Zurück in Celle: - Renee Verschuren streift - in der kommenden Saison wieder das Trikot des SVG Celle über. Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Celle Stadt

Die Gerüchte hielten sich schon seit einiger Zeit. Jetzt ist es amtlich. Renee Verschuren kehrt zur kommenden Spielzeit zu den Handballerinnen des SVG Celle zurück. Mit der 28-jährigen Rückraumspielerin sicherte sich der Celler Erstligist eine erfahrene Bundesligaspielerin. Offenbar war es aber nicht so einfach, die bei den Celler Fans beliebte Spielerin aus Leverkusen loszueisen. Immerhin hatte Verschuren, die von 2008 bis 2013 bereits für den SVG spielte, beim derzeitigen Ligadritten Bayer 04 noch einen Vertrag bis 2015. Über die Wechselmodalitäten wurde nichts bekannt. Auf jeden Fall hat die Rückraumspielerin inzwischen beim SVG einen Einjahresvertrag unterschrieben.

Über ihr „Comeback“ freut sie sich sehr: „Während meiner Zeit in Leverkusen ist mein Kontakt nach Celle nie abgerissen“, so Verschuren, die hier viele freundschaftliche Kontakte hat. „Ich bin glücklich, dass der Wechsel geklappt hat.“ Dabei sprach sie auch einen Dank in Richtung der SVG-Verantwortlichen aus, die sich sehr für den Transfer eingesetzt hätten. Zudem hat die Grundschule Hehlentor ihr ihre alte Arbeitsstelle anboten.

Celles Trainer Christian Hungerecker zeigte sich mit der Verpflichtung sehr zufrieden. „Renee wird uns sofort mit ihrer Qualität im Rückraum helfen und kann dort variabel auf allen drei Positionen agieren. Außerdem verteidigt sie auch zentral, wir erweitern also in allen Bereichen unsere Möglichkeiten.“

Auch die Oberliga-Mannschaft wird sich über die Rückkehrerin freuen. Verschuren wird von Jolanda Robben den Trainerposten beim SV Garßen-Celle II übernehmen.