Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport "Riesenbrocken" Hildesheim wartet auf SV Altencelle
Sport Sport regional Lokalsport "Riesenbrocken" Hildesheim wartet auf SV Altencelle
16:22 02.02.2018
Im Hinspiel gegen Hildesheim waren Felix Michelmann (beim Wurf) und Lucas Wernig (am Kreis) noch Altenceller Sieggaranten. im Rückspiel am Sonntag fehlen beide.
Celle Stadt

Hinzu kommt, dass sich Felix Michelmann am vergangenen Spieltag so schwer am und ums Sprunggelenk verletzt hat, dass er mindestens zehn Wochen ausfällt. Zudem ist Kreisläufer Lucas Wernig nach seiner blauen Karte für die nächsten beiden Spiele gesperrt. Und: Wenn die Eintracht aus der Bischofsstadt voll besetzt ist und die A-Jugend nicht zeitgleich spielt, sind die Hildesheimer eine der stärksten Mannschaften der Liga. Und mit Spielern wie Philip Kouba und Lukas Schieb, der aktuell auch im Zweitliga-Team der Hildesheimer spielt, hat der Tabellenfünfte einen bärenstarken Rückraum. „Da kommt ein Riesenbrocken auf uns zu und zuletzt haben wir uns nicht gerade gut verkauft“, gibt Altencelles Teamsprecher Sebastian Ebel zu.

Dennoch gibt es ein Fünkchen Hoffnung: Denn das Hinspiel gewann der SVA deutlich mit 34:22 – allerdings traten die Hildesheimer seinerzeit mit vielen Spielern aus der dritten Vertretung an. „Wir schenken das Spiel natürlich nicht ab, aber uns ist klar, dass es bei der Eintracht sehr schwer wird. Wir müssen sehen, dass wir uns spielerisch steigern und weiterentwickeln, damit wir gegen Gegner, die mit uns auf Augenhöhe spielen, Punkte holen,“ so Ebel weiter. Immerhin: Zwischen den Spielen gibt es laut Team-Manager Reinhard Roselieb vielversprechende Ansätze: „Wir müssen endlich unsere guten Trainingsleistungen auch am Wochenende auf die Platte bringen und uns wieder als Einheit präsentieren.“

Von Stefan Mehmke

Was für ein Start in die Rückrunde der Handball-Landesliga der Männer: TuS Bergen empfängt am Samstag um 18 Uhr am Heisterkamp den Lokalrivalen MTV Müden. Und alle Beteiligten sind heiß und freuen sich enorm auf dieses Spiel, denn am Wochenende steigt in Bergen auch der Holländische Karneval, bekanntermaßen eine große Sause für Handballer und Berger.

02.02.2018

Als einzige Mannschaft aus dem Kreis Celle haben die Herren B des Vereins Celler Kegler (VCK) an den Bezirksmeisterschaften in Lüneburg teilgenommen. Zwar hatte Titelverteidiger Celle (3501 Holz) gegen Gastgeber Lüneburg (3554) nicht den Hauch einer Chance, doch wurde Winsen (Luhe) (3481) deutlich in Schach gehalten. So holten Manfred Zaton (876 Holz), Dieter Gladiszewski/Rudolf Höhn (857), Horst Becker (890) und Heinfried Zick (878) den zweiten Platz und sicherten sich die Teilnahme an den Landesmeisterschaften in Lüneburg.

02.02.2018

Thomas Rumpf vom Skate-Team Celle hat Deutschland bei den Weltmeisterschaften der Masters im Eisschnelllauf in seiner Altersklasse der über 55-jährigen vertreten. Mit seinem elften Rang in der Gesamtwertung sorgte er für sein bisher bestes Ergebnis bei einer Masters-WM. Besonders über die Langstrecke überzeugte der Celler.

02.02.2018