Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Rock 'n' Roll-Salto lässt Winser „Crazy Ladies“ strahlen
Sport Sport regional Lokalsport Rock 'n' Roll-Salto lässt Winser „Crazy Ladies“ strahlen
19:59 26.11.2014
Von Heiko Hartung
Crazy Ladies Winsen Rock'n'Roll Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Winsen (Aller)

Für die Endrunde hat es nicht ganz gereicht, aber mit dem neunten Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Rock ’n’ Roll-Formationen sind die „Crazy Ladies“ des MTV Fichte Winsen mehr als zufrieden. „Als wir nach unserem Auftritt von der Tanzfläche gingen, war die Freude über das, was das Team gezeigt hat, riesengroß“, berichtet Tänzerin Andrea Zenk.

Vor allem, wenn man die etwas stressige Vorgeschichte des Winser Wettkampfs kennt: In aller Frühe waren die neun Tänzerinnen samt Trainern Jana Hartmann, Christopher Meisel und Julia Birkholz auf die weite Reise nach Flensburg gegangen. Den Bus teilten sie sich mit Tänzerinnen aus Hameln, die das gleiche Ziel hatten. „Während der langen Fahrt war keine Zeit zum Schlafen, denn es mussten sämtliche Haare hochgesteckt werden. Das Make-up musste ebenfalls schon aufgelegt werden, denn vor Ort blieb nicht viel Zeit bis zur Stellprobe und dem Beginn des Turniers“, erzählt Zenk.

Nach der Stellprobe stieg die Aufregung bei den Winser Rock ‘n‘ Rollern immer weiter. Die Turnierkleidung wurde angezogen, es folgte eine intensive Aufwärmphase, und kritische Stellen wurden noch mal durchgegangen und besprochen.

Dann wurden die Winserinnen aufgerufen. Als alle neun Tänzerinnen auf der Fläche standen, „war die Aufregung wie weggepustet, denn es ging einfach nur darum, das Beste zu geben und die Stellen, die sonst immer nicht liefen, richtig gut zu machen“, sagt Zenk. Das klappte ziemlich gut.

Auch wurde im Vergleich zu den Qualifikationsturnieren von vier Tänzerinnen eine Art Salto gezeigt. „Das hat super geklappt, und danach waren alle nur noch am Strahlen“, erinnert sich Zenk. Enttäuscht darüber, dass der Finaldurchgang verpasst wurde, ist bei den MTV-Tänzerinnen niemand wirklich. Zenk: „Über den neunten Platz haben sich alle gefreut.“

Aber die „Crazy Ladies“ gehen noch nicht in die Winterpause. Beim alljährlichen „Circus Fichte“, der Vereinsschau des MTV am Sonntag, 7. Dezember, ab 15 Uhr, können Freunde des Rock ‘n‘ Roll die Tänzerinnen noch einmal bestaunen.