Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport SV Altencelle II tritt im Clenzer Hexenkessel an
Sport Sport regional Lokalsport SV Altencelle II tritt im Clenzer Hexenkessel an
11:55 09.03.2018
Celle Stadt

HBV 91 Celle –

MTV Tostedt II

(Sonntag, 14 Uhr)

Bereits im Hinspiel schlugen sich die HBVerinnen gut, spielten prima, verloren nur knapp 24:27. Das lag an ein paar unnötigen Ballverlusten und folgenden Gegenstößen. Deshalb gilt es jetzt, die Konzentration besonders im Angriff hoch zu halten und Ballverluste zu vermeiden. Daran arbeitete der HBV in dieser Woche auch gezielt. So erwartet Coach Moritz Kaplick ein spannendes Spiel und hofft auf einen Sieg: „Wenn wir das schnelle Spiel Tostedts unterbinden, kann es klappen.“

SG Südkreis Clenze –

SV Altencelle II

(Samstag, 19.30 Uhr)

Zur besten Sendezeit müssen die Altencellerinnen ins stimmungsvolle Wendland. Die Fahrt treten Wiebke Podrenek (Urlaub) und die verletzte Anita Starke nicht an, so dass es eben nicht leichter wird im Clenzer Hexenkessel. Schon im Hinspiel hat es 45 Minuten gedauert, ehe sich die Altencellerinnen einen Vorteil erspielten und zum Schluss mit zwei Törchen knapp gewannen. „Auch diesmal müssen wir mit 100 Prozent Einstellung und viel Geduld unser Spiel machen. Voraussetzung ist eine gute Defensive. Dann sollte es klappen. Dennoch wird es sicherlich ein schweres Spiel“, weiß der Coach des Tabellenführers, Bernd Timm.

Von Stefan Mehmke

In der Handball-Landesliga der Frauen stehen die Spitzenteams TSV Wietze und SV Altencelle in Heimspielen gegen die Abstiegskandidaten HG Winsen (Luhe) beziehungsweise HSG Heidmark II vor einfachen Aufgaben. TuS Oldau-Ovelgönne empfängt den Tabellennachbarn MTV Eyendorf. Der SV Garßen-Celle II muß sich mit Verfolger HV Lüneburg auseinandersetzen. Fast unlösbar erscheint für die HSG Lachte-Lutter die Aufgabe beim MTV Embsen.

-

08.03.2018

Dominik Blancbois ist sich der Wichtigkeit der Partie bewusst. „Das ist sicherlich ein Vier-Punkte-Spiel für uns – mindestens“, sagt er vor der Partie der Handball-Oberliga-Frauen des TuS Bergen gegen HSG Schaumburg-Nord am Samstag um 19.30 Uhr in der Heisterkamphalle. Denn die Gäste sind Elfter in der Tabelle, haben zwei Punkte mehr als die Gastgeberinnen, die mit 10:28 Punkten auf Rang 13 liegen, einem Abstiegsplatz.

Jürgen Poestges 08.03.2018

Der Orange- und Green-Cup ist erstmals in der Geschichte dieser Jüngstenturnierserie des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen (TNB) für die Altersklassen U9 und U10 im Doppel-Modus ausgetragen worden. Insgesamt 70 Kinder waren am vergangenen Wochenende im Tenniscenter Südheide in Groß Hehlen am Start, um den ersten Doppel-Turniersieger zu ermitteln. Dabei nahmen nicht nur Kinder aus Niedersachsen und Bremen, sondern auch aus Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Schleswig-Holstein teil.

Heiko Hartung 08.03.2018