Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport SV Altencelle mit historischer „Null-Runde“
Sport Sport regional Lokalsport SV Altencelle mit historischer „Null-Runde“
14:58 05.03.2012
Celle Stadt

MTV Ashausen/G. II – SV Altencelle 21:11 (10:11)

„Sowas habe ich noch nie erlebt“, wunderte sich Coach Wolfgang Weide. Kein einziges Tor gelang seiner Mannschaft nach dem Seitenwechsel – und das, obwohl die Mannschaft vor der Pause beherzt agiert, gut spielte, toll kämpfte und verdient führte.

Doch nach der Pause ging jegliches Selbstvertrauen im Angriff flöten – und der Ball einfach nicht mehr rein. „Ich kann dem Team keinen Vorwurf machen, es hat gekämpft. Aber das war echt deprimierend“, so Weide.

Tore für Altencelle: Rothkögel (5/4), Fuchs (2), Simon, Heimes, Bock, Schwarz (je 1).

HSG Adelheidsd./W. – MTV-Ashausen/G. II 17:11 (12:2).

Die ersten 30 Minuten spielte die HSG besonders aufmerksam und stark in der Defensive. Immer wieder eroberte die Mannschaft den Ball und spielte zügig nach vorne. Allein der gegnerische Torwart und eigene Unkonzentriertheit verhinderten eine höhere Halbzeitführung.

Kurz nach Wiederanpfiff stand es 14:3 und danach präsentierte sich die HSG einfach nur schlecht. Im Gefühl des sicheren Sieges stellte die Mannschaft ihren Kampf und die Laufbereitschaft ein. Im Angriff wurde halbherzig abgeschlossen und in der 50. Minute stand es nur noch 15:11.

„Hätte mir einer vor dem Spiel gesagt, wir gewinnen mit sechs Toren, hätte ich unterschrieben. Aber wir können mit der zweiten Halbzeit ganz und gar nicht zufrieden sein“, haderte Coach Ralf Peters mit seiner Mannschaft.

Tore: Taylor(4) , Hoffmann, Friedhoff (je 3), Wille, K .Beiersdorf, Dubowy (je 2), V. Beiersdorf (1).

Von Stefan Mehmke