Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport SV Garßen-Celle II will auch auswärts punkten
Sport Sport regional Lokalsport SV Garßen-Celle II will auch auswärts punkten
18:27 23.01.2014
Von Uwe Meier
Celle Stadt

„Das wollen wir natürlich gerade rücken“, so die SVG-Trainerin unmissverständlich. Für Zweidorf/Bortfeld war es der einzige Auswärtserfolg im bisherigen Saisonverlauf. Das zeigt allerdings zugleich auf, dass das Garßener Vorhaben kein Selbstläufer wird. Insbesondere in heimischer Umgebung zählt die SG als unbequemer Spielpartner.

Dessen ist sich die Garßener Mannschaft bewusst, die die Reise mit einer gewissen Portion Respekt und ohne ihre Trainerin antreten wird. Robben wird zeitgleich Zweitligaspiel des SVG Celle beim TSV Nord Harrislee selbst zum Handball greifen. Ihre Position auf der Auswechselbank wird Co-Trainerin Nicole Forstner einnehmen.

Mit ihr wollen die Garßenerinnen versuchen, erstmals in dieser Spielzeit für ein positives Punktekonto zu sorgen. Die Vorzeichen stehen relativ gut. Aus den vergangenen fünf Begegnungen holte der Tabellensiebte immerhin vier Siege. „Das ist natürlich ein schönes Gefühl. Insbesondere den Erfolg gegen Lüneburg am vergangenen Spieltag hat sich die Mannschaft verdient“, so Robben im Rückblick auf die vergangenen Wochen.

In Velchede erwartet das SVG-Team allerdings keine leichte Aufgabe. „Wir müssen da mit viel Tempo spielen und die Konzentration über 60 Minuten hochhalten“, sagt Robben angesichts eines kleines Zweidorfer Kaders. Insbesondere in der Abwehr gilt es hellwach zu sein. Denn mit Catrin Kelkert verfügen die Gastgeberinnen über eine brandgefährliche Kreismittespielerin. „Anspiele auf sie müssen wir möglichst vermeiden“, so Robben über eine der entscheidenden Aufgaben ihrer Mannschaft. „Wenn wir aber unsere Leistung abrufen, müssten zwei Punkte drin sein.“