Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport SV Garßen II kämpft für Fans
Sport Sport regional Lokalsport SV Garßen II kämpft für Fans
21:44 11.05.2014
Daniela Schmidt warf auch das entschiedene Tor - gegen die HSG Heidmark Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Die Fans jubeln und die Mannschaft fällt sich glücklich in die Arme. Nach dem Spiel des Handball-Oberligisten SV Garßen-Celle II am Sonntagabend herrschte Erleichterung und Zufriedenheit in der HBG-Halle. Denn nach zuvor drei Niederlagen in Folge gab es endlich wieder einen Sieg.

In der Schlussminute hat Daniela Schmidt das entscheidende Tor zum 28:27-Sieg geworfen, nachdem die Gäste vom HSG Heidmark kurz zuvor durch einen Siebenmeter ausgeglichen hatten. Spannung bis zur letzten Sekunde, doch die SVG-Frauen wollten letzten Heimspiel noch einmal vor ihren Fans zu glänzen und das taten sie auch.

„Das war ein schönes Oberliga-Spiel und wir sind froh einen guten Heimspielabschluss geleistet zu haben“, sagt Trainerin Jolanda Robben. Dabei dauerte es etwas, bis sich ihr Team auf die Gäste eingestellt hatte.

In der 10. Minute stand es 3:7. Dann holten die Gastgeberinnen auf. Doch die Heidmarkerinnen zeigten ein sicheres Angriffsspiel und ließen sich die Führung bis zur Halbzeit nicht mehr nehmen.

In Minute 34 übernahmen die Garßenerinnen dann die Führung und bauten den Vorsprung bis auf 21:16 (38.) aus. „Durch den Vorsprung kamen wir in Fluss und haben die Führung nicht mehr abgegeben“, sagte die achtfache Torschützin Kristin Skorek. Dennoch kam Heidmark noch einmal heran. In einer spannenden Schlussphase hatten die Gastgeberinnen dann das bessere Ende für sich.

SV Garßen-Celle II: Michels, Kemmer – Baumgart, Schmidt (5), Schulz (3), Meinert (4), Hoffmann (3), Skorek (8), Deutsch (3), Smit (3).

Von Johanna Müller