Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport SVA peilt klaren Erfolg an
Sport Sport regional Lokalsport SVA peilt klaren Erfolg an
13:38 02.03.2012
Celle Stadt

Der VfL Westercelle hat eine ungleich unangenehmere Aufgabe vor der Brust. Am heutigen Sonnabend muss der VfL bereits um 16 Uhr bei der SG Südkreis Clenze ran.

SV Altencelle – TV Uelzen (Sonntag, 11 Uhr).

Alles andere als ein klarer Sieg wäre eine herbe Enttäuschung für die Gastgeber. Doch das Kahle-Team muss natürlich hundertprozentig konzentriert sein. Zum einen, weil wichtige Spieler wie Gordon Richter fehlen oder angeschlagen sind. Zum anderen, weil der TVU nach vier Niederlagen in Folge mit dem Rücken zur Wand steht.

Ein angeschlagener Boxer kann also sehr gefährlich sein, weiß auch Andreas Fieker: „Wir dürfen Uelzen auf keinen Fall unterschätzen“, gibt der SVA-Akteur im Vorfeld aus. „Sonst geht das am Ende noch nach hinten los.“

SGS Clenze – VfL Westercelle (heute, 16 Uhr).

Die Wendländer quälten sich zwar zuletzt zu einem 32:30 gegen Tostedt, sind aber seit Anfang November in eigener Halle ungeschlagen. Und haben deswegen mit neun Minuspunkten durchaus noch Chancen auf Platz zwei. „Und in Clenze ist es immer schwer“, weiß VfL-Betreuer Michael Meyer, der weiß, dass in dieser stimmungsvollen Halle auf die Schiedsrichter Habbe/Michaelis eine gewichtige Rolle zukommt.

Zudem fehlt den Westercellern mit Markus Schrader ein Keeper. „Aber wenn wir im Angriff wieder zulegen können, sind wir natürlich auch nicht chancenlos in Clenze“, so Meyer.

Von Stefan Mehmke