Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport SVA setzt sich in der Spitze fest
Sport Sport regional Lokalsport SVA setzt sich in der Spitze fest
15:05 05.03.2012
Celle Stadt

SV Altencelle – TV Uelzen 28:24 (14:8).

Die ohne Gordon Richter, Michael Rother und Pierre Sander und kurzfristig ohne Ralf Peters mit nur sieben Feldspielern angetretenen Altenceller begannen blendend. 10:1 führten sie, ehe Uelzen überhaupt ins Spiel kam. Nach dem Wechsel hielt der SVA den Vorsprung bis zum 18:12, ehe der TVU auf vier herankam.

Als dann noch Matthias Fieker ausfiel, brachte Altencelle den Sieg nur noch über die Runden. „Angesichts der personellen Situation sind wir natürlich glücklich über den Erfolg“, freute sich Andreas Fieker.

Tore für Altencelle: Katzer (9), Weinmann (8), Woitas (4), Herbst (3), Dening (2), M. und A. Fieker (je 1).

SGS Clenze – VfL Westercelle 37:35 (19:19).

Sieben Spieler fehlten dem VfL, darunter Haupttorschütze Konstantin Pawils. Dem kurzfristigen Verlegungswunsch stimmte Clenze nicht zu, wenngleich dieses Spiel bereits ein Wiederholungsspiel war.

Das Spiel war stets ausgeglichen und torreich, Clemens Nowak auf VfL-Seite hielt gut, dafür vergab Westercelle fünf Siebenmeter. „Wer weiß, was gewesen wäre, wenn wir die rein bekommen hätten“, mutmaßte Kreisläufer Patrick Tiede.

Chancen zum Sieg besaß der Gast dennoch: In der 59. Minute hatte er VfL beim Stand von 35:35 den Ball, doch Gordon Nehring warf zu früh auf das Tor. Im Gegenzug fiel das 35:36, der Ausgleich wurde wegen angeblichen Übertritts nicht anerkannt.

Tore für Westercelle: Tiede (8), Nehring, Duschanek (je 7), D. Hüsken (5), C. Hüsken, Wöhler (je 4).

Von Stefan Mehmke