Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport SVG Celle fiebert Spiel des Jahres entgegen
Sport Sport regional Lokalsport SVG Celle fiebert Spiel des Jahres entgegen
14:25 07.01.2014
Von Heiko Hartung
Celles Jolanda Robben (rechts) bereitet sich mit ihrem Team auf die Partie gegen Berlin vor. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Karten gibt es im Vorverkauf im Servicecenter der Celleschen Zeitung, Bahnhofstraße 1-3, sowie im Celler Fachgeschäft Intersport, Großer Plan.

Die Mannschaft von Trainer Christian Hungerecker bereitet sich derweil intensiv auf das Top-Spiel vor. Seit Montagabend sind die Spielerinnen um Kapitänin Jolanda Robben wieder im Mannschaftstraining. „Über die Weihnachtstage hatten sie ein paar Tage Urlaub und anschließend stand bereits wieder individuelles Training nach vorgegebenen Trainingsplänen auf dem Programm“, berichtet Jörg Grünhagen, beim SVG verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit.

Die Berlinerinnen liegen zwar momentan nur auf Platz 5, dies aber lediglich weil aufgrund der Teilnahme von Füchse-Spielerin Christine Beier mit der deutschen Nationalmannschaft an der Handball WM in Serbien mehrere Spiele der Hauptstädterinnen ins neue Jahr verlegt wurden.

Ihre Aufstiegs-Ambitionen unterstrichen die Füchse kurz vor Silvester, als sie mit Außenspielerin Natalie Augsburg vom Champions-League-Teilnehmer HC Leipzig eine weitere deutsche Nationalspielerin verpflichteten, die ebenfalls an der WM in Serbien teilnahm und ab sofort für die Berlin spielberechtigt ist.

Darüber hinaus verstärkten sich die Füchse für die zweite Saisonhälfte mit Janine Wegner. Die Spielmacherin spielte vier Jahre in der 1. Bundesliga für den Frankfurter HC und kehrt nun nach der Insolvenz der Oderstädterinnen in die Hauptstadt zurück, wo sie zuvor für BVG 49 spielte.

Dass die Füchse aber noch einige Zeit benötigen, um richtig rund zu laufen, zeigte sich am vergangenen Wochenende, als sie zu Hause gegen die SG 09 Kirchhof nur 27:27-Unentschieden spielten.