Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport SVG besteht Härtetest und hat noch Luft nach oben
Sport Sport regional Lokalsport SVG besteht Härtetest und hat noch Luft nach oben
21:44 24.08.2010
Von Uwe Meier
Handball-Zweitligist SVG Celle bestreitete Testspiel gegen HSG Bad Wildungen aus der Südstaffel der zweiten Liga am 24.08.2010. Nastja Antonewitch Quelle: Torsten Volkmer
Celle Stadt

„Ich habe einige positive Dinge gesehen“, sagte Celles Trainer Martin Kahle. „Es sicher noch Sachen, die wir verbessern müssen. Aber ich denke, wir sind auf einem guten Weg.“

Vor gut 120 Zuschauern konnte SVG Celle nicht seinen kompletten Kader aufbieten. Mit Jolanda Robben (Prüfungen) und Susanne Büttner (Rückenverletzung) fehlten zwei wichtige Spielerinnen. Eine Tatsache, die Kahle mit Galgenhumor nahm. „Wir haben die vergangenen Spielzeiten mit neun Feldspielerinnen gespielt. Warum sollten wir mit dieser Tradition brechen.“ Ganz so locker, wie es den Anschein haben mag, war er dann aber doch nicht. Gerade die Verletzung von Büttner bereiten dem SVG-Trainer Sorgen. Heute sollen genauere Untersuchungen Aufschluss über Art und schwere der Verletzung geben.

Das Fehlen der beiden etatmäßigen Außenspielerinnen sei aber nicht der Grund gewesen, weshalb die Celler Mannschaft gegen Bad Wildungen „die schwächste Abwehrleistung in der gesamten Vorbereitung gezeigt“ hätte, wie Kahle meinte. Letztlich konnten sich die Gastgeberinnen bei ihren beiden Torhüterinnen bedanken, dass diese Schwächen ohne Folgen blieb. Aber auch das schnelle Umschalten auf Angriff und schöne Gegenstoßtore sorgten dafür, dass die Cellerinnen gegen den Süd-Zweitligisten ständig in Front lagen.

Trotz kleiner Schwächen reichte es, um Bad Wildungen, das in der Südgruppe zum Favoriten-Kreis zählt, in Schach zu halten. Obwohl der Trainer auf die Euphoriebremse tritt. „Das Ergebnis täuscht ein bisschen“, meinte er.

SVG Celle: Jankovic, Lenz – Schulz, Öoest (7), Szymczyk (2), Geier, Comans (4), Verschuren (3/2), Antonewitch (8), Ahrens (3), Meomartino (1).