Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport SVN-Damen weiter auf dem Vormarsch
Sport Sport regional Lokalsport SVN-Damen weiter auf dem Vormarsch
18:32 02.12.2013
Lüneburg

LÜNEBURG. „Wir können zufrieden mit unserer Leistung sein, aber es war sehr eng. Das hätte auch ganz anders ausgehen können. Unser Vorteil war, dass wir in den entscheidenden Momenten mehr Kampfgeist gezeigt haben“, sagte SVN-Trainer Rolf Wagner. In allen drei Sätzen sei der Sieg jeweils nur äußerst knapp zustande gekommen.

Vor dem Spiel bereitete Trainer Wagner vor allem der geschwächte Kader große Sorgen. Denn neben den Langzeitverletzten Melanie Schneider, Veronika Rössing und Kerstin Möhle, fehlten vier weitere Spielerinnen aufgrund einer Grippe. „Wenn wir komplett angetreten wären, hätte dieser Sieg sicher auch viel deutlicher ausfallen können. Trotzdem ist die Stimmung im Team derzeit sehr gut“, so Wagner. Besonders viel Engagement auf dem Platz zeigten im Auswärtsspiel in Lüneburg Mittelblockerin Lara Schulz, die mit vollem Einsatz um jeden Punkt kämpfte. Aber auch Zuspielerin Carina Kropp präsentierte sich in einer sehr guter Verfassung.

Am Sonntag, 15. Dezember, beginnt für die SVN-Damen mit dem Heimspiel gegen das Team Schaumburg die Rückrunde in der Oberliga. Das Hinspiel am 21. September gewannen die SVN-Damen auswärts deutlich mit 3:0, doch Wagner warnt vor zu großer Euphorie: „Schaumburg ist ein ernst zunehmender Gegner mit einem sehr guten Block. Ich sehe das immer lieber ein bisschen pessismistisch. Wir dürfen uns auf keinen Fall zurücklehnen“.

SV Nienhagen: Gehrke, Hudspeth, Jann-Veimer, Kononova, Kropp, Lorenz, Malessa, Müller, Przyblya, Schulz, Stassny, Wagner.

Von David Sarkar