Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Saisonfehlstart gerade noch vermieden
Sport Sport regional Lokalsport Saisonfehlstart gerade noch vermieden
16:20 25.09.2018
Von Uwe Meier
Die Kegler der SG Celle sind mit Sieg und Niederlage in die Saison gestartet. Quelle: Oliver Knoblich
Hannover

Knapp war es allemal. Mit einem Sieg und einer Niederlage konnten die Spitzenkegler der SG Celle beim Saisonauftakt der Verbandsoberliga einen Saisonfehlstart gerade noch vermeiden. Nach den beiden ersten Wettkämpfen in Hannover, die mit einer klaren Niederlage gegen Aufsteiger SKC Cloppenburg sowie einem überaus knappen Erfolg über KSK Flotte 9 Peine endete, belegen die Celler Rang neun in der Tabelle.

Gegen SKC Cloppenburg hatten die Celler zwar in Stefan Schütte (899 Holz) den Spielbesten in ihren Reihen, doch der Gegner glich das mit mannschaftlicher Geschlossenheit wieder aus. Für Celle erspielten Stefan Schütte, Florian Cammann, Beate Rienäcker, Felix Walter, Frank und Torsten Hensel 5220 Holz, während Cloppenburg 5284 erzielte. Die Unterbewertung der Einzelergebnisse ging ebenfalls mit 45:33 an Cloppenburg.

Um einen Fehlstart in die Saison zu vermeiden, musste im zweiten Spiel gegen die ebenfalls mit Niederlage gestartete KSK Flotte 9 Peine ein Sieg her. Doch die SGler, die mit Stefan Schütte, Florian Cammann, Felix Walter und Alfred Marx starteten, gerieten deutlich in Rückstand.

Die Brüder Frank und Torsten Hensel waren angesichts von 45 Holz Rückstand scheinbar auf verlorenem Posten, gingen aber trotzdem beherzt ihr Spiel an. Bahn und Bahn holten sie auf. Vor der letzten Bahn lagen die Celler sogar mit einem Holz in Führung. Während Torsten Hensel weiterhin seinen Gegner im Griff hielt, gingen Frank Hensel langsam die Körner aus.

Am Ende gab es ein seltenen Gleichstand von 5236:5236 Holz. In der Einzelwertung ging der Punkt mit 40:39 nach Celle – und somit ein 2:1-Erfolg. Knapper hätte dieser Sieg nicht ausfallen können.

Vorn dabei waren die Teilnehmer aus Celle und Beedenbostel beim Finale der niedersächsischen Kidcup-Wertung.

Uwe Meier 25.09.2018

Ein Platz auf dem Siegertreppchen gab es für Ted Spitzer bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften der Masters zwar nicht, doch Rang vier mit der deutschen Sprint-Staffel ist für ihn auch ein Erfolg.

Uwe Meier 25.09.2018

Die Judoka des TuS Hermannsburg sind Meister der 2. Bundesliga. Im letzten Wettkampf besiegten sie Bottrop mit 5:2. Erfolgscoach Dieter Wermuth wurde im Anschluss verabschiedet.

Heiko Hartung 24.09.2018