Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Saisonvorschau Jugenfußball: U-14- und U-15-Junioren
Sport Sport regional Lokalsport Saisonvorschau Jugenfußball: U-14- und U-15-Junioren
13:28 20.08.2010
Von Christoph Zimmer
Celle Stadt

Mit bescheidenen Zielen geht es in die neue Saison. Denn für den SV Nienhagen, die SG Faßberg/Hermannsburg und den VfL Westercelle geht es in der Landesliga der U-15 einzig und allein um den Klassenerhalt.

SV Nienhagen:

Sie haben einen neuen Trainer, einen neuen Spieler und ein altes Problem. „Im Angriff haben wir noch einzelne Schwächen“, sagt Fred Prasuhn, der Trainer des SV Nienhagen. „Da werden wir noch zulegen müssen.“ Dabei helfen soll Pascal Fieker, ein Stürmer – und der einzige Neuzugang in diesem Sommer. Daneben sieht Prasuhn auch im konditionellen und technischen Bereich noch Nachholbedarf. Er sagt: „Wir sind noch nicht da, wo wir hin wollen.“

Trainer: Fred Prasuhn.

Betreuer: Gerd Horneff.

Saisonziel: Klassenerhalt.

Favoriten: keine.

Neuzugänge: Pascal Fieker (SC Wietzenbruch).

Abgänge: keine.

Tor: Mika Wittig, Johannes Bogum, Christoph Enskat.

Abwehr: Valentino Ehbrecht, Rossano Hodoro, Nico Lutterberg, Jannik Pohl, Julian Hupe, Nico Baumgartner.

Mittelfeld: Niklas Block, Till Funke, Jonas Käser, Soma Adamu, Jakob Schrader, Mario Vieregge.

Angriff: Lukas Kowakowski, Pascal Fieker, Uzer Serkan, Steffen Dickmann.

SG Faßberg/Hermannsburg:

In der Vorbereitung mussten sie ordentlich schwitzen. Denn Holger Ziemke, der Trainer der SG Faßberg/Hermannsburg, bat seine Mannschaft im Lauftrainingslager in Scharbeutz mehrmals täglich auf den grünen Rasen. „Das wurde sehr gut angenommen“, sieht Ziemke seine Spieler konditionell auf der Höhe. Das gilt insbesondere für die Defensive, die zusammengeblieben und eingespielt ist – und der Schlüssel auf dem Weg zum Klassenerhalt sein dürfte.

Trainer: Holger Ziemke.

Saisonziel: Klassenerhalt.

Favoriten: keine.

Neuzugänge: Jan Peter Dageförde (SV Beckedorf), Dominik Roznowski, Lukas Freudenthal Leif Venus, Sven Hendrik Müller (alle eigene 2. Mannschaft), Jan Eric Grochowski (eigene D-Jugend).

Abgänge: Konstantin Lück (JFC Allertal), Civan Kalgak, Magnus Lindhorst, Jonas Hansen, Kolja Heydecke (alle eigene U-17).

Tor: Lukas Broihan, Hauke Brand.

Abwehr: Marcel Look, Luke Mehrbach, Mark Hiestermann, Andreas Leitzke, Malte Peters.

Mittelfeld: Mirko Franzen, Rune Grahlher, Tobias Müller, Leif Venus, Lukas Freudenthal, Jan Peter Dageförde, Sven Hendrik Müller, Fabian Delony.

Angriff: Yannik Geppert, Dominik Roznowski, Jan Eric Grochowski.

VfL Westercelle:

Andreas Naujok und Dominik Stresing sehen ein großes Problem auf sie zukommen. „Der Kader ist in der Breite zu dünn besetzt“, so die beiden Übungsleiter des VfL Westercelle. „Wenn sich Spieler verletzten sollten, werden wir das schlecht kompensieren können.“

Es stehen nur 14 Spieler zur Verfügung, davon nur vier für die Abwehr und nur zwei gelernte Stürmer. Daher wurde auch das Saisonziel bescheiden formuliert. „Es geht für uns nur um den Klassenerhalt“, so Naujok und Stresing unisono.

Trainer: Andreas Naujok, Dominik Stresing.

Betreuer: Bernd Schröder.

Saisonziel: Klassenerhalt.

Favoriten: MTV Treubund Lüneburg, JFV Drochtersen/Ahlerstedt/Heeslingen.

Neuzugänge: Domenik Teipel (SSV Scheuen).

Abgänge: Valentin von Behr (TuS Celle FC).

Tor: Frederik Lilie.

Abwehr: Nils Lampe, Timo Nothdurft, Tobias Siewerin, Magnus Hausknecht.

Mittelfeld: Alexander Laube, Lars Trautmann, Peter Hackmann, Jan Schubotz, Domenik Teipel, David Höhl, Dominik Klapproth.

Angriff: Dion Naffati, Domenic Müller.

U-15-Bezirksliga

TuS Celle FC:

Ein neuer Trainer und ein großes Ziel: Oliver Purcha will den TuS Celle FC in der Bezirksliga der U-15 auf einen Platz unter den ersten drei führen. Der würde den Aufstieg in die Landesliga bedeuten.

Sie hatten nicht genügend Zeit. „Wir sind noch nicht da, wo wir hinwollen“, sagt Purcha, der neue Coach des TuS Celle FC, nach der holprigen Vorbereitung. „Es wird noch ein wenig dauern, bis wir richtig eingespielt sind.“ Dennoch ist er vom Potenzial seiner Mannschaft überzeugt. „Der Kader ist sehr ausgeglichen, die Mannschaft technisch sehr versiert“, erklärt Purcha, der seine Stiefel selbst für die erste Herren-Mannschaft in der Bezirksliga schnürt.

Trainer: Oliver Purcha.

Co-Trainer: Bert Schmidt.

Saisonziel: mindestens Platz drei.

Favoriten: keine.

Neuzugänge: Laura Vetter, Michael Will, Ugur Erhus (alle JSG Neuenkirchen/Tewel), Marvin Feldmann, Maurice Wagner, Joshua Lipke (alle JFC Allertal), Jonas Winkler (VfL Wathlingen), Valentin von Behr (VfL Westercelle), Lukas Schönke (SV Ramlingen-Ehlershausen), Dennis Runge (SG Südheide 09).

Abgänge: Yannik Ehlers, Noah Sarenren Bazee (beide JFC Allertal).

Tor: Marlo Kaper, Joshua Lipke.

Abwehr: Laura Vetter, Marvin Feldmann, Maurice Wagner, Justus Missum, Tim Cewe.

Mittelfeld: Valentin von Behr, Michael Will, Jonas Winkler, Ugur Erhus, Lukas Grabowski, Thorben Riemann, Dennis Runge.

Angriff: Sanny Nahrstedt, Lukas Schönke, Niklas Bergmann.

U-14-Landesliga

JFC Allertal:

Der JFC Allertal hat sich für die neue Saison hohe Ziele gesteckt. In der Landesliga der U-14 will man als einzige Mannschaft aus der Herzogstadt mindestens Platz drei erreichen. Dafür müssen aber erst einmal die vielen Neuzugänge integriert werden.

Es ist ein Neuanfang – und eine besonders große Herausforderung. Denn alle 19 Spieler im Kader sind neu, sie rücken zum großen Teil aus den Vereinen auf, aus denen der JFC Allertal hervorgegangen ist. Für Trainer André Hilpert wird es auf dem Weg zu Platz drei in also erster Linie darauf ankommen, aus den vielen Einzelspielern eine funktionierende Einheit zu schaffen.

Trainer: André Hilpert.

Co-Trainer: Ulrich Busse.

Betreuer: Andre Struß.

Saisonziel: Platz 3.

Favoriten: Buchholzer FC.

Neuzugänge: Timo Brandes, Lukas Graß (beide VfL Westercelle), Nina Berg, Fabian de Nitto, Leon Elfers, Alexander Mattern, Milo Pohland, Alexander Poll, Christoph Pralle, Marek Raschke, Christian Schäfer, Henry Struwe, Jonas Struß, Jan Zimmermeister (alle SSV Südwinsen), Jonas Melvin (FG Wohlde), Murat Güden, Serkan Savgat, Ismael Haider (alle TSV Wietze), Leon Ohlde (SV Hambühren).

Abgänge: keine.

Tor: Jonas Melvin, Jan Zimmermeister.

Abwehr: Nina Berg, Alexander Mattern, Milo Pohland, Marek Raschke, Christian Schäfer, Murat Güden.

Mittelfeld: Timo Brandes, Leon Elfers, Christoph Pralle, Jonas Struß, Ismail Haider, Serkan Savgat, Leon Ohlde.

Angriff: Lukas Graß, Alexander Poll, Henry Struwe, Fabian de Nitto.