Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Schwarzer Tag für Freischütz Wathlingen II
Sport Sport regional Lokalsport Schwarzer Tag für Freischütz Wathlingen II
18:56 22.11.2018
Von Christian Link
Freischütz Wathlingen II beim Aufstieg in die Verbandsliga (von links): Dmitriy Dashevskiy, Erhard Oehns, Margit Oehns, Alexander Oehns, Cedric Cammann, Benjamin Forke, Holger Sundermann. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Helmstedt

Nach zwei Niederlagen sind die Wathlinger nun das vorletzte von acht Teams in der Verbandsoberliga.

Bei der 2:3-Niederlage gegen Freihand Göttingen hatten die Wathlinger sogar noch Glück. SV-Spitzenmann Marten Heuer (368 Ringe) und Dmitriy Dashevskiy (377 Ringe) auf Position 2 gewannen ihre Duelle im Stechen. Kai Gwiasda (357) und Frank Bührmann (349) verloren mit mehr als zehn Ringen Unterschied. Benjamin Forke zeigte mit nur 325 Ringen eine unerklärlich schwache Leistung. "Damit holt man keinen Punkt", kommentierte der SV-Vorsitzende Erhard Oehns.

Gegen den Gastgeber und Tabellenzweiten SV Süpplingen gelang den Wathlingern im zweiten Wettkampf keine Leistungssteigerung. Entsprechend deutlich fiel das Ergebnis aus: 1:4 aus Sicht des SV Freischütz. Den einzigen Punkt holte Heuer (368). Auf Position 2 schoss Dashevskiy zwar gute 369 Ringe, doch seine Gegnerin Lisa-Frederike Stute traf zwei mehr. Gwiasda (354), Forke und Bührmann (beide 357) unterlagen ihren Kontrahenten deutlich.

SV Altencelle trifft am Samstag in der Handball-Oberliga auf den Tabellendritten TV Badenstedt II. Die Gäste fahren ganz entspannt nach Hannover.

Christian Link 22.11.2018

Am 10. Spieltag der Handball-Landesliga will TuS Bergen gegen MTV Soltau den Aufwärtstrend fortsetzen. MTV Müden hofft auf einen weiteren Heimsieg.

22.11.2018

Mit breiter Brust blickt der Kreisschützenverband Celle Stadt und Land auf das Sportjahr 2018 zurück. Die KSV-Sportler holten zahlreiche Meistertitel.

Christian Link 22.11.2018