Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Sebastian Wendt kämpft sich zur Bronzemedaille
Sport Sport regional Lokalsport Sebastian Wendt kämpft sich zur Bronzemedaille
16:53 24.10.2017
Von Uwe Meier
Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Nienhagen

Künzell. Knapp 400 Teilnehmer aus den 16 Landesverbänden hatten sich für die Titelkämpfe in der Kreissporthalle Künzell qualifiziert. Sebastian Wendt startete mit Ippon-Siegen gegen Marius Böttcher aus Sachsen vom Judo-Club Bad Ems 71 sowie Julius Enge vom Döbelner Sportclub. Im Halbfinale gegen Robin Wendt aus Hamburg lief es jedoch nicht ganz nach Plan für den Nienhäger. Mit vollem Punkt musste sich Sebastian Wendt geschlagen geben.

Im kleinen Finale um Bronze ging es gegen den Bayern Simon Schwerte. Auch hier kämpfte Wendt hoch konzentriert und angriffsstark. Durch seine hohe Anzahl der Angriffe ließ der Nienhäger seinem Gegner keine Chance. Er gewann mit einem Stand zum Bodenübergang durch Würgetechnik.