Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Seile bringen Herzen von Celler Grundschülern zum Hüpfen
Sport Sport regional Lokalsport Seile bringen Herzen von Celler Grundschülern zum Hüpfen
16:41 07.02.2018
Celle

Hopp, hopp, hopp – sie springen immer wieder. Mal im Rhythmus der spielenden Pop-Musik mal wild durcheinander. Manche kommen aus dem Takt, manchen geht die Puste aus, doch nach einer kurzen Pause springen sie wieder auf der Stelle und versuchen dabei dem entgegenkommenden Seil auszuweichen. Die 28 Drittklässler der Grundschule Bruchhagen haben sich am Dienstag in der Schulsporthalle versammelt und ihren jüngeren Mitschülern eine Sportart näher zu bringen, die viele Ältere unter dem Begriff Seilspringen kennen. Doch um dem angestaubten Freizeitsport einen frischen Anstrich zu verpassen, wird aus dem deutschen Seilspringen, das englische Rope-Skipping. Und dabei geht es nicht mehr nur ums Springen: Verschiedene Figuren und Kunststücke stehen bei der Wettkampfsportart Rope-Skipping im Vordergrund.

Die Kinder hüpfen, springen und lachen dabei. Auch wenn sie einmal gegen das Seil kommen. „Manche Sprünge sind anstrengend, aber es macht richtig Spaß“, sagt die neunjährige Marjana. Das freut wiederum Nicole Saddey. Die Workshopleiterin der Deutschen Herzstiftung ist an diesem Tag in die Grundschule gekommen, um den Kindern das Rope-Skipping näher zu bringen. „Wir wollen, dass die Kinder sich mehr bewegen“, erklärt Saddey. Deshalb habe die Deutsche Herzstiftung das Projekt „Skipping Hearts“ ins Leben gerufen, mit dem sie durch ganz Deutschland an die Grundschulen reist. Über 500.000 Kinder wurde das Rope-Skipping damit schon vorgestellt. Jährlich sind sie auch an der Grundschule Bruchhagen.

Eine gute Sache findet Grundschullehrerin Christine Gothe: „Das ist super. Die Schüler nehmen nach den Workshops viel öfter ein Seil mit in die Pause.“ Heutzutage könne man beobachten, dass Kinder seltener Seilspringen als früher. Durch „Skipping Hearts“ kommen sie dem Seilspringen und damit dem Sport wieder näher. „Wir trainieren unsere Herzen, damit wir nicht krank werden“, erklärt Saddey den Kindern. Ob bei allen Kindern die Botschaft auch länger im Gedächtnis bleibt, käme auch auf die Erziehung an. Doch was auf jeden Fall bei den Kindern an diesem Vormittag ankommt, ist der Spaß an Bewegung.

Eine Nacht in der Turnhalle – das klingt nach Abenteuer. 21 Jugendliche haben dieses Abenteuer am vergangenen Wochenende in Vorwerk erlebt. Bereits zum dritten Mal veranstaltete der Turnkreis Celle die langen Nacht der Turnsportarten, gemeinsam mit Turnbegeisterten des SC Vorwerk, MTV Müden, SSV Groß Hehlen, MTV Fichte Winsen und ESV Fortuna Celle.

07.02.2018

Spiel, Satz und Sieg: Fabian Gusic hat sich mit dem Schläger in der Hand an die Spitze gekämpft. Das 15-jährige Tennistalent des MTV Eintracht Celle gewann in Isernhagen den Landesmeistertitel der U16-Junioren. Wie bereits in vergangenen Jahren dominierte Gusic die Landesmeisterschaften in der Wintersaison. Mit dem erneuten Sieg holte er sich zum fünften Mal den Landesmeistertitel. „Wir sind stolz auf ihn“, freut sich Mutter Suzana Gusic.

06.02.2018

Starke Leistung von Ben Ziesler und Dominik Blazek: Die beiden Tischtennis-Talente haben bei den Landesmeisterschaften die Silbermedaille im Doppel der Schüler B gewonnen. Auch im Einzel kamen die beiden Spieler vom VfL Westercelle ohne Probleme in die K.o.-Runde – dort hatte vor allem der zwölfjährige Ziesler echtes Lospech.

Heiko Hartung 06.02.2018