Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Sieben S-Siege im Gepäck: Tolles Jahr für Glienewinkel
Sport Sport regional Lokalsport Sieben S-Siege im Gepäck: Tolles Jahr für Glienewinkel
14:59 19.11.2010
Von Jürgen Poestges
Christian Glienewinkel wird bei den ‚Internationalen Oldenburger Pferdetagen‘ auf „Levisto’s Pleasure“ Dritter im S-Springen. Quelle: nicht zugewiesen
Wietzenbruch

Mit seinen beiden Wallachen, dem siebenjährigen Fuchs „Levisto’s Pleasure“ (von Levisto/For Pleasure) und dem neunjährigen „Professional Aircare“ (von Perpignon/Don Juan), sowie der zehnjährigen Stute „Pia Pacelli“ (von Pius Pacelli/Goldcup) landete der Celler Springreiter Christian Glienewinkel mit konstant guten Leistungen wiederholt auf den ganz vorderen Rängen.

Mit seinen drei selbst ausgesuchten und selbst ausgebildeten Pferden startete er auf den großen Turnieren in Dortmund, Bad Oeynhausen, Verden, Vechta, Gardebusch, Harsum, Elmlohe, Isernhagen, Hannover sowie auf dem Dobrock und im November bei den „Internationalen Oldenburger Pferdetagen“, wo er mit „Pia Pacelli“ den dritten und auf „Levisto’s Pleasure“ fünften Platz belegte. Innerhalb seiner Gesamterfolge glänzen die bisherigen sieben S-Siege.

Der 25-jährige Amateur – seiner abgeschlossenen Ausbildung zum Pferdewirt beruflich im elterlichen Pflegeheim tätig – erhielt seine reiterliche Grundausbildung im Reit- und Fahrverein Westercelle/Altencelle, wo er als 14-Jähriger sein erstes Turnier bestritt. 2008 trat er in den Reitverein Wilkenburg ein und reitet seitdem für den Kreisreiterverband Hannover.

Sein Trainer, der 22-fache Nationenpreisreiter Jürgen Ernst, sieht für seinen Schützling realistische Möglichkeiten, auch unter den Profis an der Spitze mitmischen zu können.