Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Siege für Wathlingen und Westercelle
Sport Sport regional Lokalsport Siege für Wathlingen und Westercelle
17:49 20.11.2017
Wathlingen

Celle. HSG Adelheidsdorf-Wathlingen – HG Winsen (Luhe)32:24 (18:10)

Die HSG erspielte sich einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg. Nach knapp sieben Minuten erzielte Dominique Gallathe das 5:0, in der elften Minute markierte Eigen Okel das 9:1. Und alles Maurice Blazek nach nicht mal 14 Minuten das 16:6 machte, sah Winsen kein Land mehr.

Auch nach der Pause zeigte die HSG um Arne Twelkemeyer und Lars Eichhorn eine starke Mannschaftsleistung. „Wir sind alle zufrieden, so kann und soll es natürlich weiter gehen“, sagte Co-Trainer Maik Sieverling.

HSG Adelheidsdorf-Wathlingen: Nötel, Klingebiel – Twelkemeyer (7/2), Zywicki, (2), Okel (2), Müller (2), Sieverling, Gallathe (3), Blazek (4), Sander, Eichhorn (8/4), Burmeister, Peterson, Hahnraths (4).

VfL Westercelle –TVV Neu-Wulmstorf31:30 (16:10)

Einen großen Kampf boten die beiden vom Abstieg bedrohten Teams und zeigten ein Spiel mit eben auch vielen Höhen und Tiefen. Westercelle verteidigte gut und nutzte Chancen ungewohnt konsequent. Positiv bemerkbar machte sich dabei die Comebacks von Markus Schrader und Benjamin Wöhler.

Westercelle führte Mitte der zweiten Hälfte 27:19, verlor dann aber den Faden. Der TVV holte auf und schaffte 100 Sekunden vor Schluss das 30:30. Doch Spielertrainer Jan-Patrick Tiede sicherte den umjubelten Sieg. „Früher hätten wir so ein Spiel noch verloren. Das verschafft uns Luft nach unten“, freute sich ein zufriedener Tiede. (mm)

VfL Westercelle: Gabriel, Schrader – Werner (6/1), Deutsch, Hense (1), J.P. Tiede (9), Weide (2), Wolter, Dümeland, Müller (1), Wöhler (2), Kelly (7), Klapproth (3).

Von Stefan Mehmke