Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Siegtreffer für Bergen in den Schlusssekunden
Sport Sport regional Lokalsport Siegtreffer für Bergen in den Schlusssekunden
19:42 26.11.2017
Von Uwe Meier
Bergens elffache Torschützin Louise Ringert beim Wurf.Heidmarks Frauke Dyck versucht sie zu stören. Quelle: Michael Schäfer
Bergen Stadt

Bergen. Allerdings war es ein hartes Stück Arbeit, das die Gastgeberinnen gegen die Tabellenvierten zu verrichten hatten. Zwar führte Bergen schnell mit 2:0, bekam dann aber immer wieder Probleme mit Heidmarks zehnfacher Torschützin Sonja Wortmann. Die setzte sich aus dem Rückraum heraus immer wieder erfolgreich in Szene. „Da haben wir ein bisschen gebraucht, um das richtige System in der Abwehr zu finden“, sagte Blancbois.

Nur gut, dass im Gegensatz zu den vorangegangenen Auftritten des TuS-Teams dieses Mal in der Berger Offensive ziemlich viel klappte. „Wir haben keine technischen Fehler gemacht und sehr druckvoll gespielt“, so der Trainer.Dennoch lief sein Team zumeist einem Rückstand hinterher, der in der 45. Minute beim 19:22 sogar auf drei Treffer angewachsen war.

„Da hatte ich schon überlegt, ob wir in der Abwehr unsere Formation ändern“, verriet Blancbois nach der Partie. Er entschied sich dagegen. „Und das war richtig so“, sagte er mit Blick auf den weiteren Spielverlauf. Denn Bergen packte zu dem spielerisch guten Auftritt Einsatzwillen hinzu. Der Rückstand schrumpfte. In der 56. Minute war beim 24:24 der Gleichstand geschafft. Und 17 Sekunden vor dem Ende packte Bergens elffache Torschützin Louise Ringert noch einen platzierten Wurf aus, der zum 27:26 passte. „Der Rest war nur noch Freude“, so Blancbois.

TuS Bergen: Döhler, Wernert – Baumgarten, Becker (2), Harms (3), Rodehorst (5), Kautz (2), Wellmann (4), Müller, Bremer, Könecke, Ringert (11).