Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Sommermärchen auf Wintertraum
Sport Sport regional Lokalsport Sommermärchen auf Wintertraum
13:57 19.07.2018
Von Heiko Hartung
Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Nienhagen

Dabei begannen die Titelkämpfe nicht optimal für Edzards und ihren zwölfjährigen Hannoveraner: In der ersten Prüfung im Dressur-Viereck verpatzte das Duo einen Wechselsprung, am Ende reichte es zum dritten Platz. Beim zweiten Start erneut ein ärgerlicher Punkteabzug – nur der vierte Platz: „Ich bin einmal geradeaus geritten, wo ein Abbiegen vorgesehen war. Das hat uns wohl den Sieg gekostet“, berichtet Edzards. Weil aber auch die Konkurrenz Fehler machte, blieb Edzards in ihrer ersten Saison bei den Jungen Reitern (19 bis 21 Jahre) auf Medaillenkurs. In der finalen Kür holte die PSG-Reiterin ihren ersten S-Sieg mit starken 70,667 Prozent und nahm die Silbermedaille entgegen. „Wintertraum war richtig gut. Wir müssen uns vieles hart erarbeiten, er ist kein Selbstläufer“, sagt sie über ihren Rappen, den sie selbst ausgebildet hat. Ob Edzards im September für die Deutschen Jugendmeisterschaften in München nominiert wird, steht noch nicht fest. „Das entscheidet der Landestrainer“, so Edzards.

Ihre Vereinskameradin Sofija Delic belegte in Verden mit „Sirius K“ den siebten Platz in der Wertung der Amateur-Springreiter. Marie Jolie Ader belegte mit „Sambya“ den siebten Platz bei den Pony-Springreitern und mit „Carlson“ Rang neun in der Children-Klasse. Paula-Marie Frieling vom Reit- und Fahrverein Westercelle/Altencelle erreichte mit „Negata“ den siebten Platz bei den Junioren.

Im Dressur-Mannschaftswettkampf der Kreisreiterverbände kam das Team des KRV Celle mit Jennifer Lürkens-Ostermeier (Nienhagen), Franziska Hennig (Beedenbostel), Julia Hering (Westercelle), Ann-Kathrin Junker (Eicklingen), Jessica Reuter (Eschede), Andrea Kobbe (Beedenbostel) sowie Mannschaftsführerin Esther Harms und Trainer Hans-Peter Klaus auf Platz sechs von 20 Mannschaften.

Für die Sportschützen des SV Wieckenberg hätten die Landesmeisterschaften in Hannover nicht viel besser laufen können. Die Junioren dominierten die Wettbewerbe in den Olympischen Disziplinen und gewannen sechs Gold- und zwei Silbermedaillen.

18.07.2018

Es ist ein leises gleichmäßiges Rauschen, das das Gut Rixförde schon in den frühen Morgenstunden durchdringt. Der mit Spezialreifen und für die Landwirtschaft eher zu schwach ausgestattete Trecker zieht seit Tagen langsam seine Bahnen. Nur die Maschinen, die er hinter sich herschleppt wechseln: Sandstreuer, Rasenstriegel, Schleppmatte und Sichelmäher. Seit Wochen laufen hier die Vorbereitungen auf Hochtouren.

18.07.2018

Peter Kluge vom Celler Ruderverein geht selbstbewusst in die entscheidende Vorbereitungsphase für die Europameisterschaft im schottischen Glasgow vom 2. bis 5. August. In Luzern in der Schweiz erreichte der 28 Jahre alte Sportsoldat am vergangenen Wochenende im dritten Weltcuprennen der Saison im Vierer ohne Steuermann den Finallauf. „Insgesamt sind wir mit dem Verlauf der Weltcups sehr zufrieden“, sagte Kluge, der sich mit seinen guten Leistungen in diesem Jahr zurück ins Team des Deutschlandachters gekämpft hat.

Christoph Zimmer 18.07.2018