Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport „Sonntagsfluch“ beenden
Sport Sport regional Lokalsport „Sonntagsfluch“ beenden
13:42 10.02.2012
Von Oliver Schreiber
Lachendorf

„Unser Krankheitsbild ist stark ausgeprägt. Zudem ist der Sonntag nicht gerade unsere Zeit. Ich erinnere mich, dass wir zu Oberliga-Zeiten an einem Sonntag mal deutlich 0:3 gegen den Tabellenletzten verloren haben. Das muss ich nicht nochmal haben“, erklärt Trainer Wolfgang Wagner vor der morgigen Partie (11 Uhr).

Dem SGL-Coach stehen drei der acht Spieler des Mini-Kaders nicht zur Verfügung. Neben dem Langzeitverletzten Ralf Schindel (Beinbruch) fallen nun auch noch krankheitsbedingt Matthias Bühmann und Tobias Stute aus. Mark Kuchenmüller plagt sich mit Knieproblemen herum. „Er wird aber trotzdem spielen. Nicht im Angriff, aber als Libero“, so Wagner. Aus der zweiten Mannschaft rückt Jan-Peter Fischer ins Team.

Die Motivation ist hoch bei den Lachendorfern und Eschedern. Mit einem Sieg wäre Platz zwei und damit die Teilnahme an der Relegation sicher. Und im Hinblick auf die Meisterschaft wären zwei Punkte auch nicht schlecht. „Ich denke, dass wir das trotz unserer Personalsorgen packen werden“, ist Wagner zuversichtlich. Dann wäre auch der „Sonntagsfluch“ beendet.