Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Sportlich vielseitig zum Titel
Sport Sport regional Lokalsport Sportlich vielseitig zum Titel
16:50 21.03.2012
Kreismeisterin im Vierkampf der Senioren Jana Grossmann (RuF Westercelle/Altencelle) - Quelle: Anne Friesenborg
Celle

Über 70 Teilnehmer im Alter von acht bis 48 Jahren kämpften um den Kreismeistertitel im Vierkampf und um die besten Plätze im Dreikampf. Dass die Voltigierer an einem Dreikampf teilnehmen können, gibt es laut Barbara Steinbrenner, der Voltigierwartin des Kreisreiterverbandes, nur in Celle. Das Training für den Dreikampf sei eine gute Vorbereitung auf die anstehende Turniersaison. Dem konnte Sabine Schlicht als Vierkampfbeauftragte des KRV Celle nur zustimmen: „Man hat einfach eine bessere körperliche Fitness und kann seinen Körper ganz anders auf dem Pferd einsetzen.“

Die Mannschaften des RuF Westercelle/Altencelle mit den Senioren und der Juniorenmannschaft hatten mit gleich zwei Kreismeistertiteln allen Grund zum Jubeln. Die „Minis“ von der PSG Nienhagen freuten sich über den ersten Platz im Vierkampf. Den Kreismeistertitel in der Einzelwertung erkämpften sich Anik Seemann (PSG Nienhagen), Marcella Meinecke/Junioren (RuF Eicklingen) und Jana Grossmann/Senioren (RuF Westercelle/Altencelle).

Ute Harms von der RSG Winsen, die im Vierkampf den zweiten Platz belegte, nahm zum ersten Mal mit ihrer Mannschaft „Up and Down“ (RSG Winsen) und als deren Trainerin am Dreikampf teil. Bereits im letzten Herbst wurde die Idee geboren den Kindern etwas mehr zu bieten als nur das Reiten. Hilke Langhammer, eine ehemalige Leistungsschwimmerin übernahm das wöchentliche Schwimmtraining, Ute Harms übernahm das Lauftraining. Die Kinder und Jugendlichen fanden das richtig „cool“ und haben gelernt, im Team zu arbeiten. Weil alles so gut lief, war man sich schnell einig, sich auf dem Turnier vom Kreisreiterverband Celle mit anderen Mannschaften zu messen. Im Laufe der Zeit fand sich sogar eine Seniorenmannschaft für den Vierkampf zusammen. Mit einer Rose am Revers und eigenhändig bedruckten T-Shirts kamen die Winser Athleten nach Celle und stellten sich der Herausforderung. Die Freude über den ersten Platz im Dreikampf war riesengroß.

Der erste Vorsitzende des KRV Celle Michael Edzards hatte bei der Siegerehrung viele Hände zu schütteln und schaute in die zufriedenen Gesichter der Teilnehmer, die sich über die gute Organisation, der sehr netten Atmosphäre und den tollen Wettkampfbedingungen durchweg positiv äußerten.

Von Anne Friesenborg