Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Steigerung sichert SV Garßen III wichtige Punkte
Sport Sport regional Lokalsport Steigerung sichert SV Garßen III wichtige Punkte
19:13 11.04.2016
Celle Stadt

TSV Nettelkamp –HSG Adelheidsdorf/Wathl.23:22 (11:8)

„So macht Handball keinen Spaß“, meinte Gesine Meinheit nach der unglücklichen Schlappe. Und meinte damit ein Zeitstrafenverhältnis von 4:8 gegen Wathlingen und einen üblen Ellbogenstoß gegen Tine Hoffmann. Den sah die Schiedsrichterin als nicht rotwürdig. „Es hätte ja schlimmer kommen können“, sagte Meinheit.

Trotzdem kämpfte die Mannschaft bis zum Umfallen, ließ sich vom 11:15 in der 38. Minute nicht aus der Bahn werfen. In der 52. Minute war der Ausgleich (20:20) geschafft. Doch nach dem 21:21 reichte es nicht für Punkte, da der letzte Ball als Fehlpass beim Gegner landete und der letzte Wurf Nettelkamps im HSG-Tor.

Tore für Wathlingen: Hoffmann, Bahlsen (je 6), Dubowy (5), Podrenek (3), E. Meinheit, Gallasch (je 1).

SG Südkreis Clenze –SV Garßen-Celle III21:22 (13:10)

Eine tolle Mannschaftsleistung und eine deutliche Steigerung in der zweiten Halbzeit brachten den Garßenerinnen einen wichtigen Erfolg. Denn nach dem Seitenwechsel klappte vieles. Dennoch dauerte es bis zum 18:18, ehe SVG den Ausgleich geschafft hatte. Anschließend stimmte die Mannschaftsleistung, Torfrau Anna Krüger sorgte für den nötigen Rückhalt, hielt unter anderem zwei Siebenmeter und vorn traf Saskia Baumgart, wie sie wollte.

Jetzt legte SVG vor, doch die Gastgeberinnen glichen immer wieder aus. Zehn Sekunden vor Schluss war es Kristin Heider, die den letzten SVG-Treffer erzielte und somit dafür sorgte, dass die Punkte mit auf die Heimreise gingen. „Das war eine tolle Mannschaftsleistung, die uns gehörig Luft verschafft“, so Coach Julian Frädermann. (mm)

Tore für SVG III: Baumgart (7), Könnecke (5), Bühring (3), Schoenemann, Heider (je 2), Barth, Minkowski Neumann (je 1).

Von Stefan Mehmke