Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport TSV Auetal schockt VfL Westercelle
Sport Sport regional Lokalsport TSV Auetal schockt VfL Westercelle
22:18 14.04.2013
Von Christoph Zimmer
Auetal

Nach der Führung durch Henning Schubotz (23.) hatte Yalcin Agackiran wegen einer Tätlichkeit die rote Karte gesehen. Nachdem ein Gegenspieler ihm auf den Schuh getreten war, habe er nur versucht, den Fuß wegzuziehen. Daher sei der Platzverweis „ein schlechter Scherz“, fand Heindorff.

Westercelle hatte das Spiel aber auch nach dem Platzverweis fest im Griff. Während Schubotz die Entscheidung verpasste und auch Tim Petersen zwei gute Möglichkeiten ausließ, kamen die Gastgeber in der regulären Spielzeit nur einmal gefährlich vors Tor. „Das war das geilste Spiel, was ich in den letzten Jahren erlebt habe“, lobte Heindorff die Leistung seiner Mannschaft, die sich mit Glück und Verstand gegen den Ausgleich wehrte. Aber am Ende nicht verhindern konnte. Nach einem Freistoß war Chris Bothe mit dem Kopf zur Stelle gegen die Westerceller, die nach dem Platzverweis gegen Sven Bothfeld in der Nachspielzeit sogar nur noch mit acht Feldspielern auf dem Platz standen.