Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport TSV Wietze mit Bravour in Pokalrunde drei
Sport Sport regional Lokalsport TSV Wietze mit Bravour in Pokalrunde drei
15:53 16.10.2017
Auch drei Spielerinnen der HSG Heidmark können Wietzes Torjägerin Kristin Skorek nicht stoppen. Quelle: Michael Schäfer
Wietze

HVN/BHV-Pokal – Gruppe 4: „Die Mannschaft ist sehr gut drauf und spielt sich immer besser ein. Es hat wirklich alles geklappt“, konnte Wietzes Trainer Heiko Schoppmann die drei überragenden Auftritte seines Teams selbst kaum fassen. In drei 30-minütigen Spielen wurden zuerst die beiden gestandenen Oberligisten HSG Heidmark mit 17:13 und MTV Tostedt mit 16:8 deutlich von der Platte geputzt. Im entscheidenden dritten Spiel ließ man dann auch dem Landesliga-Spitzenteam vom SV Altencelle beim 21:13 keine Chance. „Wir haben mit Katrin Häring, Kristin Skorek und Corinna Cohrs einen Rückraum, der seinesgleichen sucht. Diese drei Mädels haben alleine 40 Tore gemacht und sind im Moment von keinem Gegner in den Griff zu bekommen“, so Schoppmann. „Das Wissen, dass man auch gegen Oberligisten bestehen kann, wird dem Team für die kommenden Aufgaben in der Landesliga viel Selbstvertrauen geben“, ist der TSV-Trainer überzeugt. SVA-Trainer Thorsten Dralle, dessen Team gegen den MTV Tostedt mit 15:9 siegte und gegen die HSG Heidmark 14:14-Unentschieden spielte, war trotz des Ausscheidens nicht unzufrieden. „Gegen die Oberligisten haben wir gezeigt, was wir können. Nach der schweren Verletzung von Sarah Dralle war dann aber gegen Wietze die Luft total raus“, so Coach Dralle.

HVN/BHV-Pokal – Gruppe 2: Der klare Außenseiter HSG Lachte-Lutter zog sich bei seinem Auftritt in Peine insgesamt achtbar aus der Affäre. „Bei der 12:16-Niederlage gegen den Oberliga-Spitzenreiter Eintracht Hildesheim haben wir uns gut verkauft. Der abschließende 10:8 Sieg gegen die HSG Nord Edemissen war versöhnlich“, so Trainer Holger Heinrich. Nur beim 9:17 gegen den MTV VJ Peine war die HSG weit unter ihren Möglichkeiten geblieben. (str)

Von Jochen Strehlau