Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Tennis-Kinder kämpfen in Celle erstmals im Doppel um Titel
Sport Sport regional Lokalsport Tennis-Kinder kämpfen in Celle erstmals im Doppel um Titel
13:04 08.03.2018
Von Heiko Hartung
Quelle: Maike Hambrock
Celle Stadt

GROSS HEHLEN. Die Region Südheide stellte in jeder Altersklasse mindestens ein Doppelpaar. Bei den Mädchen U10 scheiterten Florine Lemgo (SV Nienhagen) mit ihrer Partnerin Hannah Klingenberg (TCH Buchholz) in der ersten Runde an den späteren Finalistinnen Lavinia Nitzsche und Rosalie Kretzschmar (beide TC BW Dresden-Blasewitz) knapp in drei Sätzen in der ersten Runde, konnten jedoch dann die Nebenrunde für sich entscheiden nach Siegen über die topgesetzten Leonie Bisschop (TC BW Emlichheim) und Paula Jahn (TV Sparta 87 Nordhorn) sowie Charlotte Wuthold (Bückeburger TV WRB) / Leonie Stelter (TV Springe). Im Hauptrunden-Finale siegten Luisa Gavriloutsa (Tennisclub Molfsee/SLH)/ Carla Intert (TC RW Wahlstedt/SLH) vor den Dresdnerinnen Nitzsche/Kretzschmar knapp mit 6:3, 3:6, 10:8.

Bei den Jungen U10 gingen Fabian Schreiber und Theo Surborg (beide Celler TV BW) an den Start. Die beiden sammelten wertvolle Doppelerfahrung und wurden am Ende Dritte in der Nebenrunde.

Den Titel holten sich hier Patrick Moise und Oliver Majdandzic (beide Oeynhausener TC) vor dem Nienhäger Julius Erdmann-Jesnitzer (für TV GG Ramlingen-Ehlershausen spielend) mit seiner Partnerin Michelle Kirsch (Mühlenberger SV Hannover) mit 6:2 und 7:5.

Melisa Brandes und Amelie Karl (beide TuS Eschede) hielten in vielen Ballwechseln ihrer drei Matches gut mit, am Ende reichte es jedoch nicht zu einem Sieg und somit bedeutete dies am Ende Platz vier im kleinen U9er Mädchen-Teilnehmerfeld.

Das größte Teilnehmerfeld gab es bei den U9er-Jungen. Hier unterlagen Anton Westhoff/Mika Möller (TC Schwarmstedt) sowie Luca Schröder (TSV Neuenkirchen) und Raphael Klink (MTV Eintracht Celle) ihren Gegnern teilweise auch knapp und wurden jeweils Dritte der Nebenrunde.

Henry Meißner (MTV Eintracht Celle) gewann mit seinem Partner Jannes Mika Dahle (TSV Lutter) die erste Runde gegen Maarten Jacobs und Levi Ludwig (beide TC Lüchow), scheiterten dann im Viertelfinale jedoch am Doppel Mark Vaneev (TV Lohne) / Leon Deliorman (TG Thedinghausen).

Von einem Kunstrasenplatz können die Celler Vereine in Stadt und Landkreis derzeit nur träumen. Wohl den wenigen Klubs, die über solch ein künstliches Grün verfügen. So wie zum Beispiel der Bezirksligist TV Jahn Schneverdingen. Und wo andere Vereine durch die Unbespielbarkeit der Plätze das nächste spielfreie Wochenende aufgebrummt bekommen, kann sich der aufstrebende Tabellenneunte aus dem Naturpark Lüneburger Heide am Sonntag, 15 Uhr, als Gastgeber des SC Wietzenbruch präsentieren. Bereits vor zwei Wochen musste der chancenlose TuS Eschede bei seiner 0:5-Niederlage die Klasse des aufstrebenden TV Jahn anerkennen.

08.03.2018

Der Celle Boxnachwuchs schlägt sich wacker – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Bei den Landesmeisterschaften des Niedersächsischen Boxsportverbands (NBSV) in der Celler Burghalle haben die vier Kämpfer des VfK Celle am vergangenen Samstag eine gute Figur im Ring gemacht. Allen voran der neue Niedersachsenmeister Juan Bice.

Heiko Hartung 08.03.2018

Es kommt erstens anders und zweitens als man denkt. Eigentlich hatte Ingo Heinze für dieses Jahr keine Wettkampfteilnahmen in der Hallensaison geplant. Der Focus und die Vorbereitung im Winter lag auf der kommenden Freiluftsaison. Doch dann entschied sich der Athlet vom SV Nienhagen kurzfristig doch für eine Teilnahme an den Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften in Erfurt.

-

07.03.2018