Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Tennistalent Gerdel sichert sich Vize-Titel
Sport Sport regional Lokalsport Tennistalent Gerdel sichert sich Vize-Titel
17:28 03.07.2018
Maria Gerdel überzeugte beim Turnier.  Quelle: Olaf Gerdel
Celle Stadt

Gerdel spielt bereits seit mehreren Saisons bei der CTV und hat sich, neben ihren ambitionierten Teilnahmen an bundesweiten Ranglistenturnieren, zu einer echten Stütze der 2. Damenmannschaft gemausert. Auch in der 1. Damenmannschaft wusste sie bei dem Aufsteiger-Team mit zwei Siegen bei zwei Einsätzen in der Landesliga zu überzeugen.

Bei den Landesmeisterschaften setzte sie sich als ungesetzte Spielerin in der Altersklasse U14 in der zweiten Runde gegen die an Nummer sechs gesetzte Bremerin Joana Mindermann mit 6:1 und 6:4 durch. Im Viertelfinale traf Gerdel auf Zoe Michel Schmidt vom VfL Westercelle, die sie insbesondere zum Satzende mit Tempo und Varianz mit 6:4 und 6:3 in die Schranken weisen konnte. Im Halbfinale stand Gerdel der Favoritin Leonie Müller gegenüber, die auf der Setzliste an der Nummer eins steht. In einem einstündigen Einzel beherrschte die CTV-Spielerin alle Spiele zum Endergebnis 6:0 und 6:0.

Im Finale trat Gerdel der Tennisbase-Spielerin aus Hannover, Julia Kämmerer, an Nummer zwei gesetzt, entgegen. Gerdel hat den ersten Satz mit 6:1 und geringer Fehlerquote für sich entschieden. Im zweiten Satz fand die Cellerin mit ihrem druckvollen Spiel zu sich und gewann diesen mit 6:1. Der dritte Satz begann sehr ausgeglichen mit langen, harten Ballwechseln, aber zum Ende war die Hannoveranerin die stabilere Akteurin.

Sehr zufriedenstellende Leistungen zeigten die Triathleten Rüdiger Heinrich und Martin Engelhardt vom SV Altencelle in der Magdeburger Börde beim Volkstriathlon in Wanzleben. Dort waren 500 Meter Schwimmen, 24 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen zu absolvieren.

03.07.2018

Bei prachtvollem Sommerwetter um die 26 Grad und einer Bärenstimmung sind Mario und Tobias Cordes vom TuS Bergen beim Ironman-Triathlon in Roth gestartet. Hier waren 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und der anschließende Marathonlauf über 42,1 Kilometer angesagt.

Heiko Hartung 03.07.2018

Zwei Wochen nach ihrem Landessieg im Doppelzweier in Hannover und der damit verbundenen Qualifikation für den Bundeswettbewerb, haben sich Schlagfrau Jente Lilly Schipper (13) und Sina Maria Stumpf (14) vom Ruderclub Ernestinum-Hölty nun mit den besten Ruderern ihrer Altersklasse gemessen. Mehr als 1400 Sportler im Alter von 12 bis 14 Jahren reisten aus allen Bundesländern an, um auf der Olympiastrecke von 1972 in München den Titel zu gewinnen.

03.07.2018