Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Ticket für Deutsche Meisterschaften gelöst: Leichtathletikgemeinschaft Unterlüß/Faßberg/Oldendorf erfolgreich
Sport Sport regional Lokalsport Ticket für Deutsche Meisterschaften gelöst: Leichtathletikgemeinschaft Unterlüß/Faßberg/Oldendorf erfolgreich
15:51 29.06.2017
Die 4x400-Meter-Staffel der LG UFO wird bei den Deutschen Meisterschaften dabei sein. Laurin Forstreuter (rechts) qualifizierte sich zudem für den Einzelwettbewerb, sein Staffelkollege Ole Böhl verpasste die DM-Norm. Quelle: Ralf Görlitz
Berlin

Über die 400 Meter der Männer schickte die LG UFO gleich ein ganzes Quartett an den Start. Es sind die vier Läufer, die mit der aktuellen 4x400m-Staffel in Erfurt dabei sein werden. Für Forstreuter ging es darum, zusätzlich die Qualifikation für den Einzelwettbewerb zu schaffen. Er startete im fünften und schnellsten Zeitlauf, in dem drei Athleten unter 48 Sekunden blieben. Forstreuter hatte im Ziel 47,98 Sekunden auf der Uhr, was den dritten Platz und die Norddeutsche Bronzemedaille bedeutete.

Wichtiger war an diesem Tag jedoch das ersehnte Ziel, die DM-Norm von 48,10 Sekunden unterboten zu haben. Für seine Staffelkollegen dagegen lief es nicht ganz optimal. Einzig der erst 19-jährige Nils-Henrik Meyer erreichte mit 49,62 Sekunden in etwa sein Leistungsniveau. Martin Schmalz (50,39) und Ole Böhl (50,81) blieben unter ihren Möglichkeiten.

Kilian Grünhagen startete bei den Männern über 1500 Meter. Er zeigte eine starke Leistung. In einem packenden Duell mit dem späteren Sieger Karsten Meier (LG Braunschweig) musste sich Grünhagen erst auf den letzten fünf Metern knapp geschlagen geben. Mit zwölf hundertstel Sekunden Rückstand wurde er Norddeutscher Vizemeister. Getrübt wurde die Freude dadurch, dass er mit seiner Zeit von 3:51,43 Minuten die Quali-Norm für die DM-Teilnahme (3:49,00) knapp verfehlt hat.

Jana Hoffmann über 400 Meter in 58,88 Sekunden und Finja Lange über 1500 Meter in 5:07,82 Minuten blieben unter ihren Möglichkeiten.

Von CZ