Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Tischtennis: Westercelle am Scheideweg - Lachendorf muss punkten
Sport Sport regional Lokalsport Tischtennis: Westercelle am Scheideweg - Lachendorf muss punkten
15:10 15.11.2017
Von Heiko Hartung
Celle Stadt

Der dickere Brocken wartet am Samstag, 16 Uhr, auf Westercelle. Die SG Schwarz-Weiß Oldenburg ist Tabellenführer mit lediglich zweiu Minuspunkten. TuS Sande, Gastgeber am Sonntag um 12 Uhr, ist dagegen mit nur drei Pluspunkten aus sieben Spielen Tabellenvorletzter. „Können beide Spiele gewonnen werden, sind wir direkt drin im dicken Aufstiegskampf. Bei zwei Niederlagen würden die Blicke wieder sehr stark nach unten gerichtet werden müssen“, sagt Westercelles Mannschaftsführer Lukas Brinkop.

Gute Nachricht: Gegen Oldenburg steht Westercelle die gesamte Mannschaft zur Verfügung. Da Max Palett am Sonntag allerdings beruflich verhindert ist, wird Ben Ziesler mit dem Team reisen. „Dadurch haben wir am Samstag mehr taktische Möglichkeiten“, so Brinkop. Zudem hatte sich Ziesler zuletzt beim spannenden 9:7-Sieg gegen Hude wärmstens für weitere Aufgaben empfohlen. Brinkop: „Wir werden den Kampf annehmen und hoffen, dass wir in dieser Saison in den entscheidenden Phasen glücklicher agieren als noch im Rückspiel der vergangenen Saison.“ Dort gingen beim 3:9 alle Fünf-Satz-Spiele an die Oldenburger.

Der TuS Sande aus der Nähe von Wilhelmshaven ist laut Brinkop noch schwerer einzuschätzen. Zwar stehen sie weit unten in der Tabelle, konnten gegen Ritterhude beim 8:8 aber einen Punkt erspielen und gegen Lutten mussten sie sich nur knapp mit 7:9 beugen. Die Tagesform muss also entscheiden. „In diesem Spiel wollen wir aber auf jeden Fall punkten, um entspannter an die letzten beiden Aufgaben im Dezember gehen zu können“,mein der Kapitän.

Ligakonkurrent TuS Lachendorf befindet sich in einer komplett anderen Ausgangslage. Das Schlusslicht muss am Samstag, 11 Uhr, beim Tabellensechsten in Hude an die Tische. Auch wenn die Gastgeber durchwachsen in die Saison gestartet sind, zeigten sie beim Auftritt in Westercelle, dass vieles passen muss, um sie zu besiegen.

Am Sonntag empfängt Lachendorf den Tabellenzweiten TuS Lutten um 12 Uhr in der Turnhalle der Ikarus-Grundschule. Zwei Punkte aus einem der Spiele wären fast schon überlebenswichtig – sind aber alles andere als einfach zu holen.