Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Tischtennis: Westercelle erfüllt Pflicht und verpasst die Kür - Lachendorf schafft Befreiungsschlag
Sport Sport regional Lokalsport Tischtennis: Westercelle erfüllt Pflicht und verpasst die Kür - Lachendorf schafft Befreiungsschlag
17:34 21.11.2017
Von Heiko Hartung
Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Westercelle

Mit einem Sieg und einer Niederlage im Gepäck sind die Verbandsliga-Tischtennisspieler des VfL Westercelle von ihren Auswärtsspielen am Wochenende zurückgekehrt. Nach der 4:9-Niederlage gegen die SG Schwarz-Weiß Oldenburg und dem 9:3-Erfolg beim TuS Sande rangieren die Westerceller auf Rang vier. „Oldenburg ist der Meisterschaftsfavorit Nummer 1 und das haben sie an diesem Tag einfach auch gezeigt“, sagte Mannschaftsführer Lukas Brinkop.

VfL Westercelle spielte mit: Bruns, Wetzel, Brinkop, Oetken, Weber, Palett, Ziesler.

Befreiungsschlag für Ligakonkurrent TuS Lachendorf: Nach dem 9:7-Sieg beim TV Hude II und dem 9:3-Heimerfolg gegen Lutten rückte der Aufsteiger vom letzten Rang auf den ersten Nichtabstiegsplatz (Rang sieben) vor. Lutten trat ohne seine etatmäßigen Nummern 2 und 3 an, die Nummer 5 erschien gar nicht und die Nummer 6 wurde nur aufgestellt. So hatte der TuS bereits vor Spielbeginn fünf Punkte sicher.

TuS Lachendorf spielte mit: Senkbeil, Kunz, Dahl, Neubert, Appel, Taubert.