Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Toba auf dem Weg zur Kunstturn-WM
Sport Sport regional Lokalsport Toba auf dem Weg zur Kunstturn-WM
18:00 11.09.2013
Berlin

Für Toba verlief der Wettkampf nicht ganz so glücklich, wie erhofft. An vielen Geräten hatte er neue schwierige Übungsteile integriert, um höhere Ausgangswerte zu haben. „Dadurch fielen die Endnoten niedriger aus, als bei der EM. Mit diesem Problem hatten aber alle zu kämpfen“, sagt Toba. Besonders im nacholympischen Jahr erhöhten die Turner den Schwierigkeitsgrad ihrer Übungen, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Trotz einiger Patzer an den Ringen, am Reck und am Barren gelang es Toba immerhin mit 81,60 Punkten hinter Fabian Hambüchen (87,95) das zweitbeste Mehrkampfergebnis zu erzielen. Toba wurde ebenso wie Matthias Fahrig, Christopher Jursch und Thomas Taranu unter Vorbehalt nominiert. Alle vier müssen sich am 12. und 14. September erneut einem Leistungstest unterziehen. Danach wird die Aufstellung bekannt gegeben.

Von Cellesche Zeitung