Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Top-Ergebnisse bei Celler Herbstsportfest
Sport Sport regional Lokalsport Top-Ergebnisse bei Celler Herbstsportfest
12:48 27.09.2017
Von Heiko Hartung
Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Die Sportler des Ausrichters kamen dabei zu erfreulichen Erfolgen: Unter anderem übersprang Lotte Haubert (W14) endlich die Höhe von 1,50 Metern und siegte mit 1,53 Metern. Damit rückt sie in der vorläufigen Bezirksbestenliste auf den zweiten Platz vor. Im Weitsprung wurde sie mit 4,22 Metern Zweite. Ebenfalls eine deutliche Steigerung zeigte Sprinterin Pauline Hoppenstedt (W14), die über 100 Meter mit neuer persönlicher Bestzeit von 13,85 Sekundensiegte. Im Weitsprung belegte sie mit 4,16 Metern den dritten Platz.

Außer Wertung sprang Christoph Meldau (MJ U18) mit 6,16 Metern persönliche Bestweite und liegt auf Platz drei der Bezirksbestenliste. Mit dem 700-Gramm-Speer schaffte er auf Anhieb 40,68 Meter, was Platz sechs in der Bezirksbestenliste und Platz 15 in der NLV-Bestenliste bedeutet.

Herausragendes leistete Inga Burke (W12), die sich im Hochsprung um elf Zentimeter auf 1,31 Meter steigerte.

Die zwölfjährige Hannah Woehlert (W12) quälte sich nach vielen vergeblichen Anläufen noch einmal über die 800-Meter-Distanz und finishte nach 2:39,38 Minuten auf dem ersten Platz ihrer Altersklasse. Veronique Quednau (W14) von der LG UFO erreichte erstmals die magische Neun-Meter-Grenze im Kugelstoßen, die sie auf den Zentimeter genau traf.

Am 22. Oktober trifft sich beim landesoffenen Langstreckenmeeting in Unterlüß noch einmal die Laufelite, um sich über die Distanzen 2000, 3000 und 10.000 Meter zu messen. Dabei werden auch die Celler Kreismeister ermittelt.