Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Trotz schwachem Beginn: TuS Bergen startet mit Sieg in Saison
Sport Sport regional Lokalsport Trotz schwachem Beginn: TuS Bergen startet mit Sieg in Saison
16:59 04.09.2016
Von Christoph Zimmer
Bergens Marie-Louise Ringert(beim Wurf) erzielte sechs Torezum Auftakt in die neue Saison. Quelle: Alex Sorokin (Archiv)
Hannover

Blancbois war mit dem Auftritt seiner Mannschaft vor der Pause jedoch gar nicht zufrieden. „Es sah so aus, als wäre das ein weiterer Test für uns“, sagte der Trainer und meinte: Mit den Gedanken waren seine Spielerinnen noch nicht richtig in der Saison angekommen. „Wir waren nicht präsent genug und haben wenig Druck aufgebaut“, kritisierte er. „Das war absolut unnötig.“

Mit dem Stand von 10:10 ging es in die Pause, in der Blancbois mehr Einsatz und Leidenschaft von seinen Spielerinnen forderte. Offenbar zeigten seine Worte die gewünschte Wirkung. So stand die Deckung deutlich besser und es wurden viele Bälle geblockt. „Das haben wir nach der Pause sehr gut gemacht“, lobte der Trainer. „Wir haben endlich die richtigen Entscheidungen getroffen.“ Dennoch blieb es zunächst spannend. So stand es etwa zehn Minuten vor Schluss noch 18:18.

In der Folge erhöhte Bergen noch einmal den Druck und ging durch Tore von Hanna Müller, Ringert, Jennifer Kautz und erneut Ringert mit 22:18 in Führung (58). „Das war eine ganz starke Phase von uns“, sagte Blancbois. Und die Entscheidung. Auch, weil Torfrau Melina Harms beim Stand von 20:18 einen Siebenmeter parierte. Als die Gastgeber in der Schlussphase auf sieben Feldspielerinnen umstellten, erzielte Harms schließlich den Endstand zum 23:19.

„Die Mannschaft, die den Sieg mehr wollte, hat heute gewonnen“, sagte Blancbois. Auch wenn „vieles noch Stückwerk“ gewesen sei, ist er zuversichtlich, dass die Mannschaft die Fehler schnell abstellen wird. „Zu diesem Zeitpunkt der Saison ist es ganz normal, dass noch nicht alles klappt.“