Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport TuS Bergen startet ohne Druck in die Oberliga-Saison
Sport Sport regional Lokalsport TuS Bergen startet ohne Druck in die Oberliga-Saison
17:17 31.08.2017
Von Uwe Meier
Eigentlich wollte Marie-Louise Ringert (Mitte) in dieser Saison für den SVG Celle auf Torejagd gehen. Doch nach dem Rückzug des Zweitligisten ist sie zum TuS Bergen zurückgekehrt. Quelle: Alex Sorokin
Bergen Stadt

Eintracht Hildesheim gilt als der große Favorit. Dahinter kommt eine breite Masse von Mannschaften, von denen jede jede schlagen kann. Bis auf Platz eins erscheint alles möglich.

Insgesamt fünf neue Spielerinnen gibt es im Berger Kader. Neben Annette Könecke vom SV Garßen sollen Jasmin Bremer, Antje Holland, Karoline Baumgarten, Patricia Müller aus der Jugend des TuS Bergen an die Aufgaben im Frauenteam herangeführt werden. „Sie sollen in erste Linie da oben mal reinschnuppern“, sagt Blancbois, „damit sie dann fit sind, wenn sie zum Einsatz kommen.“

Die Vorbereitung verlief allerdings nicht unbedingt zufriedenstellend. Nicht ein einziges Mal konnte aus den verschiedensten Gründen mit der kompletten Mannschaft trainiert werden. Dazu sind drei Spielerinnen aufgrund ihrer Schwangerschaften noch gar nicht mit von der Partie. „Wenn die alle wieder zurück sind, sind uns keine Grenzen gesetzt“, glaubt Blancbois. „Doch bis dahin müssen wir schon ein paar Punkte gesammelt haben.“

Kader des TuS Bergen: Jana Döhler und Melina Wernert im Tor; Rückraum: Sabrina Wellmann, Svenja Glasewald, Louise Ringert, Katharina Harms, Annette Könecke, Janice Bremer, Antje Holland, Karoline Baumgarten; Außen und Kreis: Hanna Müller, Charlotte Rodehorst, Jasmin Bremer, Jennifer Kautz, Kathrin Becker, Marie Sandvoß, Stefanie Kirchhof, Wiebke Schuba, Patricia Müller.